VW Scirocco 53b Öl-Wechsel nach langer Standzeit, welche sind zu wechseln und welche sind die Besten dafür?

8 Antworten

Ich würde wechseln:

  • Motoröl + Filter (ich würds erstmal ablassen, dann billiges einfüllen und nach dem Warmlaufenlassen nochmal wechseln)
  • Servoöl
  • Bremsflüssigkeit
  • evtl. Getriebeöl
  • Reifen
  • Bremsen (zumindest gängig machen)

Ergänzungen willkommen...

Alle☺☺☺☺ ich auch

0

Bin mir nicht sicher ob der ein kettenmotor ist aber wenn nicht dann auf jeden Fall den Zahnriemen !!

1
@raphae

@raphae

Vollkommen richtig! Ich meine, der hat einen Zahnriemen... Die übrigen Riemen würde ich auch mitmachen


0

Hallo :)

Viel Freude mit dem Scirocco II ---------> ist mittlerweile 'nen cooler 80er Youngtimer, erst recht wenn er original erhalten ist :)

Ich würde ehrlichgesagt nicht nur die Öle und alle Filter wechseln, sondern wirklich alle Betriebsflüssigkeiten, also auch das Kühlmittel & ebenso das Bremsöl (ist hygroskopisch d.h. es zieht Feuchtigkeit an) sowie das Wischwasser. Auch neue Reifen würde ich ihm gönnen.

Beim Motoröl würde ich ein 10W40 empfehlen, ein preiswertes aus dem Zubehör. Synthethiköl ist bei 'nem Auto von 1987 Geldmacherei, auch wenn Werkstätten gern 10W40 als "Öl für Rasenmäher und Traktoren" abwerten, um unbedarften Kunden teure Synthethikprodukte zu verkaufen. 

Ansonsten viel Freude & gute Fahrt :) Hoffe, ich konnte dir helfen.

Du kannst auch davon ausgehen dass die Stoßdämpfer undicht werden nach den ersten km, ansonsten Motoröl erneuern und den Benzinfilter erneuern.

Es geht aber auch ohne was zu machen, meist starten die alten Maschinen problemlos mit Starthilfe direkt was fürs Umsetzen reicht damit man besser dran arbeiten kann. Je nachdem wie er stand kann aber die Karosse zur größten Baustelle werden, Radkästen sind da ja auch immer so ne Sache für sich.

Entweder in der Bedienungsanleitung des Autos, oder aber in einer WV Werkstätte. Die können dir auch weiterhelfen

Ich würde alle Öle wechseln bei der langen Standzeit

Was möchtest Du wissen?