Vw Polo Öllampe leutet auf?

7 Antworten

dann dürfte nicht nur die Öllampe brennen, sondern sämtliche Lichterchen, die beim Starten immer angehen

kleiner Tip - ab in die Werkstatt - dort kann dir eher geholfen werden - im schlimmsten Fall - katastrophaler Motorschaden

Leider hast du nicht geschrieben welcher Motor verbaut ist. 

Öldruck zu gering -> evtl. kapitaler Motorschaden (so wie du es beschreibst). 

Blöd natürlich wenn man trotz Warnleuchte einfach weiterfährt...

Da könnte zu wenig Öl im Motor gewesen sein und durch die Weiterfahrt lief der Motor ohne Öl, woraufhin es einen Kolbenklemmer gab. Das bedeutet unter Umständen einen kapitalen Motorschaden und erfordert wahrscheinlich einen einen neuen Motor.

Also ich bin dann um die 10 meter weiter gefahren. Also nicht viel.

0
@Rudi081099

Je nachdem, welcher Polo das ist, wäre dann auch denkbar, dass das Motorsteuergerät einen weiteren Betrieb des Motors sperrt, um eben einen kapitalen Motorschaden zu verhindern. Dann wäre das Problem mit Ölnachfüllen und Steuergerät entsperren gelöst.

Sollte das ganze aber an einem Sensorfehler liegen, was immer mal bei den modernen Computern auf Rädern vorkommt, müsste erst der Sensor erneuert werden.

Hast du denn mal den Ölstand kontrolliert?

0
@Rudi081099

Oha, das klingt eher nicht so gut. Das deutet dann eher auf einen Motorschaden hin.

0
@Rudi081099

Wenn du sehr viel Glück hast, wars erstmal nur ein Kolbenklemmer und der abgekühlte Motor lässt sich wieder drehen...mit aufgefülltem Öl natürlich. Wenn du Pech hast und es ist ein Kolbenfresser, dann ist ein neuer  Motor fällig.

0

Was möchtest Du wissen?