VW Polo mit 60PS

10 Antworten

Ich fahre einen VW Fox mit 54 PS. Der ist von der Größer her mit dem Polo vergleichbar. Eingetragene Höchstgeschwindigkeit ist bei mir (ich glaube) 148 km/h. Auf der Autobahn liegt hier eine vernünftige Durchschnittsgeschwindigkeit bei ca. 120 - 130 km/h. In diesem Bereich reicht die Geschwindigkeit auch zu einem vernünftigen Überholvorgang. Bei etwa 145 km/h (gemäß Tacho) fährt der Wagen aber schon an seinen Grenzen. Mir reicht das aber, obwohl ich schon fast 30 Jahre fahre und Fahrzeuge mit deutlich mehr PS gefahren habe ....

Naja reichen tut es schon, nur ist das nicht sonderlich angenehm geschweige denn macht es Spaß. Stell dir vor du fährst auf der Autobahn auf der rechten Spurt, vor dir ein LKW. Du willst also auf die mittlere Spur, das Problem ist dass die Fahrzeuge dort viel schneller fahren und nun musst du versuchen mit dem 60Ps Motörchen deine Geschwindigkeit der der anderen anzugleichen und dass ist mit so wenig Leistung ziemlich lästig und langatmig.

Für Autobahnfahrten reicht sogar eine 9PS Ente oder 26 PS Trabant. Mit Ausnahme der Mofaautos wurde in den letzten 50 Jahren wohl kein Auto gebaut, das nicht für die Autobahn taugt. Nimm den Polo, manch unglückliche Seele muss sogar mit einem Ford KA anfangen ;)

Auf jeden Fall. Denke daran, dass noch kein Meister vom Himmel gefallen ist, und du musst ja als Fahranfänger keine Wettrennen fahren. Wenn dir deine Eltern ein nagelneues Auto von recht guter Qualität (und das ist der Polo) kaufen wollen, gehörst du zu den sehr glücklichen Fahranfängern. Bedenke auch, dass die Haftpflichtversicherung für das Auto nach der Motorleistung gestaffelt ist, und dass ein sparsames Auto den Geldbeutel schont.

Mann, freu dich über das Angebot deiner Eltern und auf das schöne, neue Auto:-)

Wenn es nicht reichen würde, würde man solche Autos dann überhaupt verkaufen? Natürlich reicht es. Allerdings solltest du mit einem 60 PS Auto vorm Überholen überlegen und den Rückspiegel benutzen. Denn Überholvorgänge können mit 60 PS schon etwas länger dauern. Wenn du allerdings die Augen offen hältst und wartest, bis du genug Platz hast, dann ist es mit so einem Auto überhaupt kein Problem auf der Autobahn zu fahren.

Ich hatte mal einen VW T4 Multivan als Dienstwagen, da war ein Dieselmotor mit 78 PS drin, dabei wiegt der Transporter aber 2 Tonnen und ist so aerodynamisch wie eine Schrankwand. Da war bei 140 km/h Schluss, aber ich bin mit dem Ding regelmäßig auf der Autobahn unterwegs gewesen. Man darf halt nur nie vergessen, dass man keine Rakete fährt...

Was möchtest Du wissen?