VW Polo 9N - Sitzheizung funktioniert nicht.

3 Antworten

Ich würde dir empfehlen die Ursache von einem Elektriker ermitteln zu lassen.Es muss alles einzeln durchgemessen werden(Kabel - Stufenschalter - Heizspirale).

Würde ich auch nicht machen lassen. Sie ist einfach zu alt. Ich nutze meine gar nicht mehr da sie bei so alten Autos auch schnell mal gefährlich werden kann.

Ohne Messungen am Sitz bzw. ob bis zum Sitz "alles Gut" ist wird man nicht rum kommen...:)

Denn aus dem Bauch heraus,aufgrund das das Auto schon ein paar Tage alt ist würde ich sagen das die Heizspiralen im Sitz defekt sind.

Bremsen fest bei Polo, mit wieviel Kosten rechen?

Hallo an alle Automechaniker unter euch, da ich in kürze das Auto von meinem Cousin bekomme, würde ich gernen wissen wieviel in etwa die reperatur kosten würde. Das Auto ist ein VW Polo 9n, Baujahr 2004, 3-Türig, hat ca,67000 km und um die 60 PS.Nun ist es so das das Auto seit einem Jahr bei Ihm in der Garage steht und nicht benutz wurde, somit sind die Bremsen wie nicht anders zu erwarten fest, als ich das Auto probegefahren hab hat man das stark gemerkt ( Geräusche), sonst lief es aber super, ausserdem funktioniert der linke Vordere Scheinwerfen nicht (glaub das da die Birne durchgebrant ist). Mit wieviel Reperatur kosten muss ich bei den Bremsen und dem Scheinwerfer rechnen?

...zur Frage

VW Polo 9n Antriebswelle?

Schaut mal auf das Bild. Hierbei handelt es sich um die Antriebswelle auf der Fahrerseite. WieSo ist das so viel Öl ?

VW Polo 9n 1.2l 64 PS 71000 runter bj 2002

...zur Frage

Wo befindet sich der Behälter für die Kupplungsflüssigkeit VW Polo 2002 9N?

Meine Kupplung geht ganz schlecht, vermute zu wenig Flüssigkeit

...zur Frage

verzogener Rahmen am Auto wieder reparieren?

Hallo heute brauche ich mal schnell eure Meinung!

Ich habe mir vor ca. 2 WOchen einen VW Polo 9N (Bj. 2002) gekauft. Das Auto war top gepfelgt, eig wie neu und ich war so glücklich, weil ich lange nach einem anderen Auto geschaut habe. Zudem war es ein echtes Schnäppchen, ich habe es dem Kollegen meiner Schwester abgekauft.

Jetzt am Montag hat es bei uns geschneit. Mein Auto stand bereits draußen am Parkplatz vor meinem Büro. Eine Frau hat wohl die Wetterlage nicht richtig eingeschätzt und ist meinem Auto volle Kanone drauf gefahren. Sie wollte bremsen hat aber nicht so funktioniert... Der AUfprall war so heftig, dass mein Auto nach vorne geschoben wurde und somit noch ein anderes AUto beschädigte. An meinem Auto sind hinten und vorne die Stoßstangen ziemlich kaputt. Aber viel schlimmer ist der große Knick an meiner hinteren Seite (es ist ein 3 Türer). Ich würde sage, dass der Polo durch den Aufprall quasi "zusammen gequetscht" wurde.

Gleich am ABend bin ich zur VW Werkstatt gefahren und die meinte, es sei ein Totalschaden und man könnte das eig gar net mehr reparieren. EIn Bekannter von meinerm Vater (er hat auch eine Werkstatt) hat das gleiche gemeint!

Die Reparratur würde ca. 6000 - 70000 EUR kosten, wenn wir uns aber entscheiden ein anderes AUto zu kaufen würden wir von der Versicherung nur ca. 4800 EUR bekommen, so viel sei er angeblich nur noch wert... Nach langen hin und her war mein Vater heute erneut in der VW Werkstatt und die meinten, die Versicherung würde etwas mehr bzahlen, wenn wir das AUto nun reparieren lassen und wir unterschreiben, dass wir das Auto im nächsten halben Jahr nicht weiter verkaufen. Achso jetzt geht es wohl doch reparieren, am Mo klang das anders....(??)

Deswegen hat mein Vater fast schon beschlossen, wir lassen das Auto noch mal reparieren. Es wurde auch gesagt, das Auto würde im ANschluss wieder genauso aussehen, wie vorher...

Was meint ihr dazu? Kann man so einen Schaden wieder repaieren, ohne dass man sieht, dass es repariert wurde?

Ich habe halt verdammt große Angst, dass ich in 2 Wochen mein Auto wieder bekomme und man an einigen Stellen "Schweißnähte" oder Flicken sieht. Alle meine Freunde/ Bekannte haben gesagt, sie würden es nicht mehr reparieren lassen.

Viiiiiielen Dank für alle Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?