VW Polo 6N/ Bj 98 Rückwärtsgang funktioniert nicht immer?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das scheint eine Polo Krankheit zu sein.

Manche sagen, es hat aufgehört, manche haben ein neues Getriebe eingebaut und manche wiederum sagen es war das Schaltgestänge. Sollte was an der schaltung/getriebe repariert worden sein, könnte sich auch die Mechanik etwas verstellt haben, sodass du z. B. mit dem Schalthebel nicht mehr ganz nach links kommst. (hatte ich mal bei meinem 1er Golf). Bei meinem 5 er ist ein kleines Plastikteil beim Schaltgestänge gebrochen, sodass ich nurmehr in 3,4,5 schalten konnte...
Also ich denke für so etwas gibt es etliche Problemquellen. Eine Ferndiagnose ist da immer etwas schwer. Aber wieso schaut sich dein Vater das nicht einmal genauer an wenn er Mechaniker ist?
Wie auch immer was ich öfter gehört habe, was funktionieren soll ist einfach den ersten nochmal rein, kleines Stück weiterfahren und nochmal probieren. Oder eventuell etwas kräftiger drücken und in einer "Kurvenbewegung" nach schräg links oben schieben. Setzt dich mal rein und probiere ein bisschen herum: mehr Kraft, weniger, stärker nach links etc. Autos entwickeln manchmal so ich sag mal spezielle Merkmale und vielleicht musst du ja nur eine Technik finden wie er bei dir reingeht, was aber eher unwahrscheinlich ist, da es mehr nach einem mechanischen Problem klingt und nicht einfach nach geringer Material abnutzung.
Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?