VW Passat 3B6 2,0 TDI

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich würde die Fehlersuche im Bereich Turbolader bzw. Überdruckventil beginnen. Falls die Laufleistung deines Motors so um die 160 - 170 Tkm liegt, ist der Turbo mit 95 % Wahrscheinlichkeit der Übeltäter. Und dafür ist meist die Schmierölversorgung verantwortlich, die gern verschlammt, vor allem, falls du mit Langlauföl gefahren bist. Ich halte eigentlich nichts von irgendwelchen Reinigern und Zauberflüssigkeiten, aber mit einer kompletten Motorspülung von LiquiMoly hab' ich bei meinem Passat Turbo (Benziner) den Leerlauf-Öldruck wieder deutlich steigern können. Das hilft zwar nicht gegen zu niedrigen Ladedruck, aber falls der Turbo defekt sein sollte, ist's ein Tipp für die Zukunft.

Turbolader ist zu 100 % defekt ! Ich bin mir so sicher, weil mein Vater Autohändler ist !

Turbolader defekt.

Fahr ihn mal so richtig herzhaft frei!

Der Turbo wahrscheinlich :D

qualmt er vermehrt? dann könnte der turbolader defekt sein

hardy72 22.02.2012, 14:21

nein er qualmt nicht , kommt bischen schwarzes wasser mit aus dem auspuff

0
GuteAntwortNett 22.02.2012, 14:32
@hardy72

ein bisschen wasser ist normal, das ist kondensat. ist schwer zu sagen aus der ferne, gib ihn in eine freie werkstatt, erstmal partikelfilter nachschauen lassen. wieviel hat er gelaufen?

0
GuteAntwortNett 22.02.2012, 14:33
@GuteAntwortNett

dieselmotoren qualmen eigentlich stärker, wenn der turbo defekt ist und er leistet weniger. Hast du das gefühl, dass die leistung weniger ist?

0
hardy72 22.02.2012, 22:22
@GuteAntwortNett

ja ist sie .er schaltet immer sofort ins notprogramm , aber wir haben festgestellt das der partikelfilter total zu ist und sich selber nicht mehr freibrennen kann, was kann ich machen , was würde passiern wenn ich denn partikelfilter durch steche oder ihn kommplet weck mache ?

0
GuteAntwortNett 24.02.2012, 07:34
@hardy72

keine ahnung!

die motoren, mit denen ich zu tun habe, besitzen keine partikelfilter! :-)

0

Was möchtest Du wissen?