vw golf = unkaputtbar?

10 Antworten

VW bleibt VW, auch als gebrauchter Wagen!!!

selbstverständlich kannst du dir den wagen kaufen ohne größere probleme zu haben, es ist nunmal ein volkswagen. mein vorposter (vom 19. april) der das als "märchen aus fernen zeiten" beurteilt ist bestimmt eh opel fahrer.

informiere dich aber vorher genau über das auto! zum beispiel anzahl der vorbesitzer und deren alter. waren die vorbesitzer überwiegend alte leute und rentner sind da nicht viele bedenken. taucht im fahrzeugbrief allerdings ein jüngerer fahrer auf, ist zu vermuten das der bock vielleicht schon "zertretten" wurde.

auf jeden fall ist zu sagen das, wenn du dich immer gut drum kümmerst, der golf auch noch 10 jahre halten wird und auch locker 500.000 km erreicht.

Wie gesagt: VW bleibt VW, auch als gebrauchter Wagen!!!

Ausgelutsch und ausgeleiert, lass die Finger davon / Radlager, Simmerringe, Zahnriemen ev. Nockenwelle und die ganzen anderen Verschleißteile wie Auspuff,Bremsscheiben usw. kosten dir demnächst ein Vermögen.

Der Golf-IV ist erste Sahne was Verarbeitung und Haltbarkeit angeht. Deutlich besser als seine Vorgänger und auch sein direkter Nachfolger. Gepflegt und sauber gefahren halten auch VW-Benzinmotoren ernorme Strecken durch. Mein Passat, mittlerweile 19 Jahre, hat bereits 460.000km auf seinem Benzinmotor (1,8L/90PS); ohne Probleme!

Was möchtest Du wissen?