VW Fox - Motor 1.2 stirbt nach dem Anlassen ab?

3 Antworten

Benzinpumpe, Kraftstoffilter, Einspritzsystem, Motorsteuerung. Wenn keine Motorfehlfunktion angezeigt wird, ist eine Ferndiagnose schwierig. Wenn Du selbst kein "Schrauber" bist kann wohl nur die Werkstatt helfen.

naja, vor ein paar Wochen ist die gelbe motorleuchte aufgegangen (dauerhaft), dann hatte mein Vater ein kleines Diagnosegerät angeschlossen, den Fehler ausgelesen & gelöscht... kann das damit was zutun haben?

0

Das kann alles mögliche sein, angefangen vom Leerlaufregler bis zum Luftmengenmesser. Fahre in eine Werkstatt und lasse den Fehlerspeicher auslesen. Hier können an sonsten nur Mutmaßungen genannt werden

Hört sich nach defektem Bauteil an.
Kann vieles sein. Leerlaufregler, AGR, Luftmassenmesser usw.
Werkstatt aufsuchen und Fehler auslesen lassen,kostet nicht viel

Auto springt nach langer Standzeit nicht an.

Mein alter Mercedes, Benziner, BJ 91, steht seit November in der Garage. Als ich ihn damals abgestellt habe, war kaum noch Benzin drin. Außerdem habe ich den Tankdeckel verloren, so daß ich befürchtet habe, das Restbenzin könnte verdampft sein. Also habe ich erstmal 10 Liter Benzin eingefüllt und eine neue Batterie angeschlossen.

Der Wagen sprang dann mit ein wenig Mühe an und lief dann erstmal unrund. Ich gab ein wenig Gas und als er stabil zu laufen schien, ließ ich ihn laufen. Nach ein paar Minuten blieb der Motor aber doch stehen und seitdem springt er nicht wieder an. Die Batterie packt es noch, also der Motor läuft beim Zündschlüsselumdrehen, springt aber nicht an.

Wenn ich dabei gleichzeitig gas gebe, spuckt er hinten mit einem Knall ein paar Tropfen Benzin raus.

Was könnte das Problem sein?

...zur Frage

Nissan Micra k11 geht spradisch aus

Hallo, mein Nissan Micra K11 Bj.97 mit 114000 auf der Uhr geht zwischendurch einfach aus im Leerlauf. Meist tritt dies auf, wenn man im Leerlauf bremst. Oft ist es auch so, dass er im Leerlauf sehe unruhig läuft. Bevor er ausgeht leuchtet kurzzeitig die Batterieleuchte im Cockpit auf. Wenn er sehr unrund läuft, dann leuchten auch die Scheinwerfer dunkler, gibt man Gas, dann leuchten sie wieder hell auf. Das ganze ist etwas wetterbedingt. Wenn es sehr kalt ist, ist in der Regel alles gut. Bei den Temperaturen derzeit taucht es jedoch öfter auf. Wenn es draußen kalt ist, ist es entweder gr nicht, oder nur, wenn der Motor kalt ist. Bei derzeitigen Temperaturen erst, wenn der Motor warm ist und dann meist nur innerorts beim halten einer Rotphase. Anfangs sprang er dann problemlos an, jetzt nur mit stottern und zzgl. Gas geben oder ein paar Minuten warten. Habe bereits Batterie und Lichtmaschine erneuert. Zudem kommt es mir so vor, als wenn er sehr viel verbrauchen würde. Habe das Auto allerdings noch nicht lange, Verbrauch liegt bei Ca 10 Litern. Ab und an, wenn ich mit Ca 50 km/h im 5 Gang bin und Gas gebe stottert der Motor und der Wagen beschleunigt nicht, wenn ich dann kurz vom Gas gehe und wieder drauf latsche, ist entweder das selbe, oder er läuft normal und beschleunigt. Bin so langsam ratlos, hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Danke schonmal für die Hilfe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?