VW Corrado

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Dinger sind gar nicht mal billig... außerdem durchschnittlich ca. 25 Jahre alt & deswegen mit altersgemäßen Problemen behaftet, da kann alles mögliche kommen. Der Corrado ist heute eigentlich ein Auto das nur noch für Bastler und Liebhaber geeignet ist die sich gut damit auskennen & selber reparieren können ---------> sowohl G60 als auch VR6 sind m.E. grenzwertig von der Haltbarkeit & für den Alltag nicht unbedingt geeignet!

Würde mir was moderneres kaufen, z.B. so was wie diesen Opel Astra! Da hast du mehr Freude dran. Es sei denn du bist Kfz Mechaniker & weißt auf was du dich einlässt bei 'nem VW Corrado!

Naja, werde in Richtung Kfz_Mechatronik gehen .. aber bis ich soweit bin, am Corrado anfallende Reparaturen auszuführen, ist der mir wahrscheinlich weg gerostet :D Ich werde auf den Astra setzen. ^^

1
@WalLuchs

Okay, kein Problem :) Ob der Corrado rostet weiß ich ehrlich gesagt gar nicht.

Alles Gute für dich!

0

Achte auf den G-Lader. Am Besten ein Gutachten machen lassen!

die G-Lader der ersten Generationen gingen reihenweise kaputt. Da solltest du drauf achten, dass da ein "neuerer" drin ist. aber von einem corrado würde ich abraten. was meinste, was du da noch kriegst für dein geld? ein schnelles auto für zwei monate....dann zum schrottplatz. oder es muss schon ein sehr gepflegter liebhaberwagen sein. dann lieber einen vr6, aber mir persönlich alles zu alt, zu kaputtgetunt etc. das ist einfach nicht mehr angesagt

@WalLuchs

für fast 4000 euro???? das teil ist fast 25 jahre alt, der tüv läuft bald ab. man, rechne mal! lass die finger davon!!!

1
@WalLuchs

eine echte alternative gibt es für diese renndinger leider nicht. aber für 4000 euronen würde ich mal nach einem gut erhaltenen 2003´er audi a3 gucken, golf mit paar ps oder so. aber nicht für ein so altes auto

0
@WalLuchs

für 5000 euronen grenzwärtig- und dann ein unfallfzg. man, du machst es einem nicht leicht

0

Was möchtest Du wissen?