VW Bus T4 2,4D Multivan Allstar Bj 93 Motor-Laufleistung?

6 Antworten

Also ich erinnere mich an viele Probleme mit dem 2,4 Liter Diesel, abgesehen das der etwas untermotorisiert ist. Ich rate zum 2,5 Liter 102 PS.

Die Probleme waren das die Düsen mit Teilen vom Zylinderkopf in den Brennraum rutschten....was dann zum Motorschaden führt.

Evtl. würde dieses Problem auch irgendwann von VW gelöst.Aber Klappern tun die auch mehr.

Und ohne Nachweis über Zahnriemen wechsel nicht kaufen...oder zum Kaufpreis dazu rechnen...der muss neu.

Mal auf eine Bühne fahren und von unten begucken ob er irgendwo feucht ist. Prüfen ob die Gänge sich gut einlegen lassen. Mal gegen die Handbremse versuchen anzufahren. TÜV ist kein Gütesiegel, da gibt es genügend Tricks. Als Diesel ist er schon laut, aber mal hören ob er rund läuft, oder komische Geräusche macht.

Was soll die Staatsangehörigkeit eines Händlers damit zu tun haben, ob er Auskunft über das Auto geben kann?

Der Händler ist ehrlich. Er hat das Auto zum Weiterverkauf bekommen. Woher soll er Antworten auf 'gewissen Fragen' kennen? 

Wäre es dir lieber, er würde dir Irgendwas erzählen? Oder die Angaben des Vorbesitzers, die er nicht überprüfen kann, als wahrheitsgemäß übernehmen? Er ist, was die Vorgeschichte des Autos angeht, genauso LAIE (da wird nichts geliehen) wie du, und gibt das zu.

Mach eine Probefahrt, dann siehst du, wie gut Motor und Getriebe (und der Rest des Autos) funktionieren.

Der TÜV sagt übrigens nur etwas über die Verkehrssicherheit aus, nicht über die Betriebssicherheit.

Was möchtest Du wissen?