VW Bora 1.6 - Pferdeanhänger ziehen?!

...komplette Frage anzeigen Pferdeanhänger - (Auto, Pferde, Anhänger)

6 Antworten

Du kannst Anhängelast und Stützlast addieren, bei gleichzeitigem Nutzlastverlust des Bora um exakt die tatsächliche Stützlast. Auch wird eine geringfügige Überschreitung der Anhängelast (ca. 5 %, also 60 - 80 kg) toleriert und wird den Bora auch nicht umbringen. Keine Frage, das Ziehen eines derart schweren Anhängers ist für ein recht kleines Auto eine echte Anstrengung und wenn der Fahrer das Fahren mit Hänger nicht gewohnt ist, kann er z.B. an starken Steigungen, die sehr langsam befahren werden müssen (Hofeinfahrten z.B.) die Kupplung verbrennen. Im Einzelfall wird's aber klappen, mit einem guten Fahrer zumindest.

Eine Holsteiner Stute wiegt übrigens ca. 650 kg und auch der Anhänger wird etwas leichter sein als angenommen. Versuche, einen 1-Pferd-Anhänger als Einachser zu bekommen, der ist deutlich leichter und beweglicher.

RayC94 02.05.2012, 17:19

ich krieg leider keinen 1-pferd-hänger ran. da der hof von dem ich den hänger leihe nur 2 hänger hat und das sind beides hänger für 2 pferde. hätte nur noch meinen onkel der hat allerdings auch nur einen hänger für 2 pferde.. kenne niemanden der einen einzelnen hänger hat für 1 pferd. das ist ja mein problem.

mein vater ist das fahren mit hänger gewohnt.. er macht ständig tiertransporte, allerdings nicht mit seinem auto (bora) sondern mit einem auto was er von einem bekannten bekommt.

falls ihr jetzt denkt "man ist die bescheuert, dann soll er einfach jetzt auch das auto seines bekannten nehmen!" nein, an die variante habe ich bereits auch schon gedacht.. geht nur leider nicht..weil er ausgerechnet in der woche wo ich das pferd hole, im urlaub ist. und demnach sein auto mit nimmt ;)

0
RayC94 02.05.2012, 17:20

und wegem dem gewicht..sie ist recht groß.. mit einem stockmaß von 1,78m und auch nicht gerade schmal und leicht gebaut.. deswegen schätze ich sie mal so auf 700 - 750 kg

0
hiphoptiptop 03.05.2012, 20:29
@RayC94

gib' ihr doch einen Liter Laxoperal, dann scheißt sie sich leer und ist 50 kg leichter....

0

falls es ein hänger nur für ein pferd ist würde es vermutlich gehen,da du dich dann noch im rahmen der zulässigen anhängelast bewegst,bei anhänger für 2 liegtst locker darüber und die polizei hat ein auge für solche lasten und dann gibts ärger

Nein ich würde das nicht machen, so ein Anhänger wiegt auch noch mal einiges und dann noch dei Pferd dazu. Also das wird die maximale Grenze mit siicherheit überschreitet und was tut ihr wenn was passiert, das wird keine Versicherung übernehmen.Geschweigeden was euch und dem Pferd dabei alles zustoßen könnte. Ich würde vorschlagen ihr fragt einfach mal bei Freunden und Bekannten nach, wie viel ihr Auto ziehen darf und ob ihr es euch evtl. leihen könnt. Lg Horsefan99

Rein theoretisch ginge das und wenn der Hänger ordentlich austariert wird, gibt es auch keinen Federbruch oder oder

problematisch könnte höchstens die Motorleistung werden, wenn es bergauf geht und er keinen Diesel hat - dann muß er die Kühltemperatur des Bora gut im Auge behalten und lieber mal ein Päuschen machen

RayC94 01.05.2012, 22:08

es ist ein benziner

0
Plattschnacker 01.05.2012, 22:46
@RayC94

Midgarden, der Bora darf bloß 1200 kg ziehen, das Pferd wiegt über 700 kg und der Hänger wiegt auch mindestens 700 kg (meistens mehr) - was bitte soll daran GEHEN?

Das ist verboten und was noch schlimmer ist, saugefährlich!!

0
Midgarden 02.05.2012, 22:20
@Plattschnacker

nun - empfohlen habe ich es ja nicht, sondern nur für "möglich" erklärt ;-)

10% Überlast sind noch nicht so hochdramatisch, weil die Zuglasten nicht unter Optimalbedingung ermittelt werden, sondern als Standard und da sind schon Abschläge drin.

Ansonsten gebe ich Dir Recht: quer durch Deutschland wäre das mehr als ristkant, eine Autobahnauffahrt rauf und die nächste runter, immer schön 80 kmh und defensiv gefahren, ist das einzige Problem die Motorleistung (aber auch nur im 5 Gang)

0

1200 kg reichen auf keinen Fall, um Pferd und Anhänger zu ziehen. Da kommt ihr locker über weg, weil der Anhänger schon ca. 700 kg wiegt und wenn ein Unfall passiert, dann wird die Versicherung nichts bezahlen.

Ich würde es nicht machen.

hiphoptiptop 01.05.2012, 23:33

Käse, die Haftpflichtversicherung zahlt immer. Sie kann aber ggf. eine begrenzte Regressforderung gegen den Fahrzeughalter stellen.

0
Plattschnacker 02.05.2012, 21:09
@hiphoptiptop

Das ist ein Irrtum - denn von einem Kfz.-Besitzer kann man sehr wohl verlangen, daß er einen Blick in die Fahrzeugpapiere wirft und so herausfindet, was seine Karre ziehen DARF.

Das nenne ich Vorsatz und bei Vorsatz muß die Versicherung nicht zahlen bzw. wird den Schaden in voller Höhe zurückfordern.

Und in diesem Fall geht die Anhängelast deutlich über das erlaubte hinweg.

0

Schlimmster Fall, Crash. Ich würds nicht machen, da der Bora eigentlich zu schwach ist. Leiht euch einen Van oder so, was größeres halt. Audi Q7? :D haben wir zu mindest :D

Was möchtest Du wissen?