Vw alpha codesperre

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn man den Code verloren/vergessen hat, dann kann man den Code von einer VW-Werkstatt auslesen lassen. Angeblich soll das sogar kostenlos sein. So haben die mir das zumindest vor zwei Wochen erzählt. Also im Zweifelsfall einfach mal vorbeifahren und fragen.

Wenn du den Code noch weißt bzw. eine Vermutung hast versuch folgendes: Die Tasten TP und TA gleichzeitig so lange drücken, bis in der Digitalanzeige "1000" erscheint. Tasten loslassen! Tasten TP und TA keinesfalls erneut drücken oder festhalten, sonst wird die Zahl 1000 als Code eingenommen! Mit Hilfe der Stationstasten 1 bis 4 Codenummer eingeben. Dabei wird mit Taste 1 die erste Stelle der Code-Nummer eingegeben, mit Taste 2 die zweite Stelle usw. Anschließend wieder die Tasten TP und TA gleichzeitig so lange drücken, bis in der Frequenzanzeige "SAFE" erscheint. Tasten loslassen! Kurz darauf wird automatisch eine Frequenz angezeigt. Das Gerät ist jetzt betriebsbereit. Wird bei Aufheben der elektronischen Sperre versehentlich eine falsche Code-Nummer eingegeben, erscheint in der Anzeige "SAFE" zunächst blinkend und danach dauernd. Jetzt kann der gesamte Vorgang einmal wiederholt werden. Die Anzahl der Versuche wird im Display angezeigt. Sollte erneut eine falsche Code-Nummer eingegeben worden sein, ist das Gerät für ca. 1 Stunde gesperrt, dass heißt, es kann nicht in Betrieb genommen werden. Nach Ablauf von einer Stunde- das Gerät muss eingeschaltet bleiben und der Schlüssel im Zündschloss stecken- erlischt die Anzeige der Versuche und die elektronische Sperre kann wieder aufgehoben werden. Der Zyklus - zwei Versuche, eine Stunde gesperrt - gilt weiterhin.

Was möchtest Du wissen?