Vulkan mit ausbruch basteln

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein wenig kurzfristig, nicht wahr? In Zukunft machst du dir besser ein paar Tage vorher bereits Gedanken darum!

Also ich an deiner Stelle würde den Vulkan erst einmal aus Draht vormodellieren, also eine Art Gerippe in der groben Form des späteren Vulkans erstellen. Dieses Gestell würde ich dann mit Pappmaché bekleben und die noch weiche Masse in Gesteinsformen modellieren. Also ein paar Erhebungen, etc. reinbringen. Das ganze könntest du dann nach dem Trocknen mit grauer Farbe bepinseln und oben hin zum Kraterübergang bereits mit Rot-Orange-Gelb arbeiten, auch einen kleinen Lava-Bach kannst du bereits gut aufmalen.

Den eigentlichen Ausbruch würde ich so ähnlich machen wie du. Je nach größe der Öffnung eben mit etwas farbigen schäumenden, wie roter Brause mit nem Mentos darin oder ähnlichem. Ob dein Essig-Backpulver-Gemisch funktioniert kann ich dir nicht sagen.

Viel Spaß!

Um einen Vulkan herszustellen, braucht man zunächst einen Planeten, aber nicht einen zu alten. Der muss innen noch flüssig sein. Dann braucht man Plattentektonik und ganz viel Geduld. Und irgendwann krachts dann im Karton.

Das reicht Dir nicht bis morgen.

Drück einfach einen Pickelö aus.

Das ist so ähnlich und auch effektvoll.

Oder nimm Mentos mit Cola.

BretterPit 18.04.2012, 15:27

Pickel natürlich ohne Ö

0
BretterPit 23.04.2012, 16:20
@CrazyChiiick

Das macht nichts. Er ist es.

Aber die Antwort stimmte. Für einen Pappmacheevulkan reichte Dir die Zeit nicht. Stimmts? Also bleibt nur der Pickel.

0

Was möchtest Du wissen?