VPN und Darkweb?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Unglaublich was hier wieder verbreitet wird...

Hier mal eine kurze Erklärung der verschiedenen Begriffe:

VPN: Bedeutet Virtual Privat Network, damit kann sich ein Client durch einen verschlüsselten Tunnel in das Netzwerk eines Servers verbinden. Dadurch kann man seine Identität verstecken oder Landessperren umgehen. In öffentlichen Netzwerken wie Cafés trägt es auch zur Sicherheit bei, weil jeder Traffic über den Router durch den Tunnel verschlüsselt ist.
Man kann sich seinen eigenen VPN Server einrichten oder einen der bestehenden Anbieter nutzen (oft kostenpflichtig).

Darknet: Ein Darknet ist ein P2P Netzwerk, bei welchem der Nutzer die Verbindungen manuell aufbaut, es gibt noch mehr Eigenschaften, die lohnen sich aber hier nicht aufzuzählen. Eines der bekanntesten ist Waste, als Noob kann man damit aber nicht wirklich was anfangen.

Tor Netzwerk: Das steht zwar nicht in der Frage, dieses Netzwerk wird aber fälschlicherweise als "das Darknet" betitelt, wobei es nicht mal unter diese Bezeichnung fällt. Tor ist ein Netzwerk bei dem Traffic verschlüsselt und über viele Knoten weitergeleitet wird um Anonymität zu gewährleisten (100%ige Sicherheit gibt es natürlich nicht). Man kann Tor nutzen um innerhalb des Netzwerkes zu kommunizieren oder mittels Exit Knoten auf Inhalte außerhalb des Netzwerkes zuzugreifen.

Ob du nun VPN, Tor oder nichts dergleichen nutzen willst ist deine Sache. Wenn du aber nur Artikel lesen willst, wird das für dich aber wohl kaum einen Nutzen haben.

PS: Ich habe das ganze nicht noch mal überprüft, könnte Fehler enthalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Ohne einen "VPN" kommst du gar nicht erst ins Darkweb. Obwohl mich gleich wieder einige hier knechten werden wegen "Darkweb und seine Definition bla bla"

Also wir reden hier von Services die für normale Anwender ohne weiteres erstmal nicht erreichbar sind!

Um sich mit diesen Diensten (Seiten, Boards und so) überhaupt erstmal verbinden zu können, musst du eine Verbindung in das Tor Netzwerk aufbauen, denn die meisten Seiten sind so genannte ".Onion" Seiten, welche nur aus diesem Netz erreicht werden können.

Um diese zu erreichten kannst du entweder einen Browser nutzen (Tor Browser z.B) der dich mit den Tor Nodes Connected (also quasi wie ein VPN Tunnel fungiert) du kannst aber auch Umwege sparen und direkt einen Router nutzen der sich einwählt.

Wenn du dann die URL kennst, von dem Dienst denn du erreichen willst, bist du schon dabei. 

- Sollte ich in irgend einem Punkt mist gelabert haben, verbessert mich, aber bitte spart euch Definitions-Geschichten die nur dienen um andere zu zeigen das man selber auch cool ist -

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JupStrunk
14.09.2016, 23:28

VPN hat mit dem Deep-/Darkweb nichts zu tun !!!
Tunneln (VPN) kann allerdings zur zusätzlichen Sicherheit benutzt werden...

das D-Web ist nur über TOR zu erreichen und der hat nichts mit VPN zu tun !!! ;)

0

Einfache Variante wäre dir einen sogenannten TOR Browser zu installieren. Der schützt eigentlich auch schon ganz gut. Das mit dem VPN ist meist kostenpflichtig wenn man einen vernünftigen haben möchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi , ja klar :) aber dann würden meine Finger bluten

Guck dir dieses Video mal an

VG

Rosek

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also über einen Tunnel ins Netz. Ich bin im Dark Net mit dem zweiten Computer wo keine Daten von mir gespeichert sind. Ist das sicherste..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von deineSenfgurke
14.09.2016, 22:40

Brauchst du da eine Taschenlampe? Im darknet

0
Kommentar von MachEsNochmal
14.09.2016, 23:01

Bootest einfach ein Tails System Live und du bist Safe ... 

0

Von welchen Netzwerk sprechen wir Tor, freenet oder was?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?