VPN für Server?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe nächstens vor, mir einen VPN Server zu kaufen.

Wohl nicht. Abgesehen davon ist ein Proxy nicht das richtige. Du benötigst einen Reverse Proxy.

viel eher möchte ich damit meinen Server durch diese VPN ip erreichen, da dieser Server öffentlich sein sollte und ich nicht möchte, dass die "originale" ip jeder hat.

Soll der Server über einen Namen angesprochen werden? Dann müsstest Du einen DNS-Eintrag im DNS-Server des VPN-Providers machen. Das wird wohl nicht möglich sein.

"Jeder kennt ja das Problem mit den DDossern."

Theoretisch ja. Praktisch hatte ich auf keinem meiner Webserver je einen DDOS-Angriff. Ein Proxy schützt nicht vor DDOS-Angriffen. Wenn ein Angreifer einen DDOS-Angriff auf die Proxy-Adresse durchführt, trifft er Dich genau so, als wenn er das auf Deine IP-Adresse direkt macht. Es sei denn, der Proxy bricht unter den Angriff zusammen.

"Oder gibt es sonst etwas, was ihr mir empfehlen würdet?"

Ja, weniger Paranoia. Was für einen Dienst möchtest Du anbieten, der Dich interessant für DDOS-Angriffe macht? Bedenke bitte, dass für DDOS-Angriffe z.B. Botnetze angemietet werden müssen. Das macht man nicht mal eben aus Spaß nebenbei, um Hänschen Müller zu ärgern und seinen Blog über seine Kaninchen lahmzulegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von unbekannter873
06.12.2015, 12:18

Dann verstehst du nicht, was ich meine.

0

das macht nicht wirklich sinn, "vpn server kaufen"? willst du dir einen vpn zugang, oder willst du dir einen dedizierten oder virtuellen server mieten, um da einen vpn aufzusetzen?

und wenn der vpn server ddos'd wird, ist der weiterführende server genauso wenig erreichbar. was genau hast du also vor und erhoffst du dir?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von unbekannter766
05.12.2015, 12:19

Vergiss einfach das mit dem Ddossen, und ich meine natürlich mieten. Was ich wissen wollte: ob sowas gut funktioniert.  Ich erhoffe mir eine andere IP zu bekommen

0

Ich habe mir jetzt die Kommentare durchgelesen und habe es immer noch nicht ganz verstanden. Du willst also Anonym auf deinen eigenen Server zugreifen, in dem du einen anonymen Proxy, den du dir gemietet hast nutzen willst, richtig?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von unbekannter873
06.12.2015, 12:19

Genau, ich (nicht anonym) und öffentliche besucher auf meinen server mit anonymer ip zugreifen. Das problem ist nicht gerade ddossen, sondern eher private gründe.

0

Das hängt alles vom Anbieter ab, es kann aber auch gut vorkommen das du bei größeren VPN anbietern einige Webseiten nicht mehr betreten kannst, da diese VPN Blacklisten haben, auf der diese IP's hinterlegt sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von unbekannter766
05.12.2015, 12:11

Ich meine, der Server ist mit dem VPN verbunden. Ich greife dann über die VPN ip auf meinen server zu und nicht mit der normalen ip.

0

Was möchtest Du wissen?