Vorzeitiges Angebot bei Ebay?

7 Antworten

Sofort Kontakt abbrechen, das ist die Nigeria-Connection! In Kürze bekommst Du sicher eine Mitteilung, dass das Geld bei einer Bank oder per PayPal eingezahlt wurde und Du es in dem Moment bekommst, sowie Du eine Paket-Tracking-Nummer postest. http://archive.is/FyAeb

Alles gefälscht. Keine Bank der Welt macht solche Geschäfte, das gehört nicht zum Aufgabengebiet von Banken.

Das läuft immer so. Das ist eine alte Betrugsmasche. Gutgläubige Verkäufer schicken dann los ohne zu merken, dass sie betrogen werden sollen. Und das wars dann - Du hörst nie wieder was, Geld kommt nie.

Warum sollen sonst Ausländer, die so was oft günstiger haben, etwas in Deutschland kaufen?

Neuerdings kommen die aber nicht nur aus Nigeria, sondern aus den USA, England, Malaysia und sonstwo her. Es ist immer dieselbe Masche.
Sonst geht es Dir wie in diesem Fall:
https://www.gutefrage.net/frage/brauche-dringend-hilfe-ebay-kleinanzeigen-betrug-wie-krieg-ich-die-ware-zurueck?foundIn=tag_overview

Auch ich kann dir nur dringend abraten, dich auf das Geschäft einzulassen. Man wird dir irgend eine gefälschte Mail schicken, dass das Geld auf einer Bank hinterlegt ist, und freigegeben wird, sobald du die Sendungsnummer des Pakets schickst. Das ist Betrug, den du nicht mal anzeigen kannst, weil es nichts bringt.

Ich habe mal testweise so getan als würde ich mich auf so ein Angebot einlassen. Natürlich ohne Ware zu verschicken. Ich wollte nur die Mail sehen, die da kommt. Sehr gut gemacht und geschrieben vom Inhalt her. Aber ich kenne mich technisch aus und konnte erkennen, dass die Mail mit Sicherheit nicht von einer Bank war sondern gefälscht.

Finger weg! Das ist eine bekannte Betrugsmasche.

Außerdem handelst Du Dir evtl. Ärger mit demjenigen ein, der aktuell Höchstbietender ist. Mit dem hast Du nämlich einen rechtswirksamen Kaufvertrag, wenn Du die Auktion abbrichst.

Wie verschicke ich ein Packet so dass der Käufer die Kosten trägt?

Ich möchte was auf ebay kleinanzeigen verkaufen. Die Frage klingt dumm aber ich habe das nie gemacht :D Wie verschicke ich das Packet, nachdem ich das Geld von dem Käufer für die Ware bekommen habe? Also so das der Käufer auch bezahlen muss? Kann das jemand bitte detailiert erklären.

...zur Frage

Artikel Per Ebay verkauft, (Überweisung) muss ich jetzt noch etwas Akzeptieren oder nur warten bis das Geld Drauf ist und ich das Packet wegschicken kann?

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen Verkauf durch Nachricht oder mit Auktion?

Gibt es rechtlich gesehen einen Unterschied, wenn ich einen Artikel per Nachricht in Ebay verkaufe oder per Auktion? Weil wenn ich ihn per Nachricht verkaufe und das Gebot beende, steht ja in Ebay nicht verkauft.

...zur Frage

Artikel bei Ebay versteiget, Käufer verlangt Versand an andere Adresse, ist das rechtens?

Hallo Ihr Lieben, Ich habe mal eine Frage zum Versand bei Ebay. Und zwar habe ich einen Artikel bei Ebay versteigert und auch nur Inlandsversand bei den Versandmöglichkeiten angegeben. Nun hat aber eine Dame den Artikel bei mir ersteigert und möchte, dass ich Ihn Ihr an eine Adresse in den Niederlanden versende. Sie hatte mir schon vor Ende der Auktion eine Nachricht geschickt mit der Frage, ob ich auch ins Ausland versende. Obwohl ich das verneint habe, hat Sie den Artikel trotzdem ersteigert. Was mach ich jetzt? Muss ich Ihr den Artikel in die Niederlande senden (Sie hat mir die Adresse dafür per Mail mitgeteilt, über Ebay wird mir eine andere deutsche Adresse von Ihr angezeigt) oder kann ich das ablehnen ? Wäre dankbar für eure Antworten

...zur Frage

Darf der Käufer bei eBay Kleinanzeigen das Geld zurückfordern, wenn es einen (Privat-)Kaufvertrag gibt und eine Besichtigung stattgefunden hat?

...zur Frage

Ebay Käufer hat Geld an falsche eMail-adresse gesendet

Hallo liebe Community,

Ich habe da eine Frage bezüglich PayPal und eBay. Und zwar habe ich einen Artikel verkauft auf eBay verkauft, so weit so gut. Nur ist innerhalb der letzten 12 Stunden der Auktion der Artikel durch Wasser beschädigt worden, d.h ich konnte die Auktion nicht mehr abbrechen, also habe ich direkt nach Ende der Auktion auf "Transaktion abbrechen" geklickt, das bereits per PayPal zurückgezahlt und gehofft das der Käufer damit einverstanden ist. Doch dieser lehnte ab und bestand auf den Artikel.

Also habe ich den Artikel (Chiptuning-Box) testen lassen, mit dem Ergebnis das dieser noch funktioniert. Nun habe ich den Käufer aufgefordert den Artikel erneut zu bezahlen, doch dies war über die eBay-Kaufabwicklung nicht möglich, weshalb ich ihn gebeten habe das Geld einfach direkt per PayPal zu senden.

Und hier liegt das Problem ich habe ihm meine PayPal-Adresse per ebay-Nachricht geschickt aber habe ausversehen anstatt "VornameNachname@Provider.de" , "Vorname.Nachname@Provider.de" geschrieben. Nun gibt es leider eine zweite Person mit meinem Vor- und Nachnamen welche bei genau dem selben Email-Provider ist wie ich, sprich der Käufer hat das Geld nun an eine andere Person geschickt. Und nun verlangt der Käufer das ich den Artikel versende.

Jetzt meine Frage, wie sieht es rechtlich aus und was kann ich jetzt machen? Ich habe bereits den Empfänger der Zahlung angeschrieben und um eine Rückzahlung gebeten.

Mit freundlichen Grüßen, triban

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?