"Vorzeitiger" Führerscheinentzug bei Wiederholung innerhalb der Abgabefrist!?!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du wirst wegen dem 2.Verstoß ein Fahrverbot nach §4 BKat Regelfahrverbot bekommen.

(2) Wird ein Fahrverbot wegen beharrlicher Verletzung der Pflichten eines Kraftfahrzeugführers zum ersten Mal angeordnet, so ist seine Dauer in der Regel auf einen Monat festzusetzen. Ein Fahrverbot kommt in der Regel in Betracht, wenn gegen den Führer eines Kraftfahrzeugs wegen einer Geschwindigkeitsüberschreitung von mindestens 26 km/h bereits eine Geldbuße rechtskräftig festgesetzt worden ist und er innerhalb eines Jahres seit Rechtskraft der Entscheidung eine weitere Geschwindigkeitsüberschreitung von mindestens 26 km/h begeht.

Du kannst den Führerschein nach wie vor innerhalb von 4 Monaten ab Rechtskraft nach Deinem Belieben abgeben. Wenn jetzt aber der neue Bußgeldbescheid kommt und rechtskräftig wird steht Dir dieses Recht nicht mehr zu. Das Fahrverbot das Dir dann wegen beharrlicher Verletzung der Pflichten nach §4 BKat angeordnet wird musst Du unverzüglich antreten.

Wenn Du das Fahrverbot jetzt noch nicht antreten willst musst Du auf Zeit spielen und gegen den noch kommenden Bußgeldbescheid Einspruch einlegen. Das dauert dann meist ein paar Wochen oder Monate bis es zu einem Gerichtstermin kommt. Vorher trittst Du aber das erste Fahrverbot an, ziehst den Einspruch zurück und das zweite Fahrverbot wird sich nahtlos anschließen. Einen Einspruch kannst Du jederzeit zurück nehmen, zur Verhandlung kommt es dann nicht mehr.

Top Antwort! Vielen Dank!

0
@Sebaestien

Die Fahrverbote kann man gleichzeitig antreten. Das gilt auch, wenn für ein Fahrverbot die Abgabefrist gewährt wurde. So macht man aus zwei Monaten Fahrverbot einen Monat Fahrverbot.

0

§ 25 (2) S. 1 StVG mit sofortiger Verhängung des Fahrverbotes ist auf alle sogenannten "Wiederholungstäter" durchaus anzuwenden.

G imager761

Danke Imager...der erste mit einer ordentlicher Quelle und ohne moralischen Zeigefinger! SWar sehr hilfreich!

0

Ich würde mich da sicherheitshalber vor Ort / per Telefon bei der Zuständigen Behörde erkundigen

Natürlich nehmen die Dir den Lappen jetzt zeitnahe weg. Du hast ja bewiesen dass man Dir den sofort weg nehmen muß, hast ja aus der ersten Maßnahme gar nichts gelernt!

Auch diese Antwort ist am Thema vorbei wenn du keine Quelle hast! Nur weil du das sagst ohne Beleg oder es dir gerecht erscheint ist es nicht hilfreich für mich! -.-

0

Auch diese Antwort ist am Thema vorbei wenn du keine Quelle hast! Nur weil du das sagst ohne Beleg oder es dir gerecht erscheint ist es nicht hilfreich für mich! -.-

0
@Sebaestien

Wenn Du solche ANsprüche hast, bist Du hier falsch. Dann mußt Du einen professionellen Rat kaufen.

Einen Kostenlosen Rat verlangen und dann noch dran herummeckern macht Dir keine Freunde hier!

0

in so kurzer zeit zweimal so'ne überschreitung.... nur gut wenn der lappen erstmal wegkommt....nachschulung wär auch nicht falsch glaub ich.

Genau aus diesem Grund (Meine Antwort auf deine Frage!). Hier kann man sich bei solchen Fragen auf 99% der Nutzer nicht verlassen, weils einfach dmlche Moralapostel sind

0
@Xycopath

Das kannst du ja dann ausführlich der Mutter erklären, deren Kind eines Tages mal von dem unbelehrbaren Raser totgefahren wird.

0
@Edding89

Auch das ist nen Kommentar am Thema vorbei! Das hier ist kein moralische Frage bei der du theoretisch erheben kannst ich würde wen totfahren! Du kennst weder Ort, Zeit noch sonst was um so eine Aussage zu treffen! Geh in nen Verein gegen Raser wenn du protestieren willst! Hier suche ich ne Antwort! Die Seite heisst "guteFrage" und nicht "Moralisches Forum Deutschland"!

0

Alter was interessiert mich ob du das für gut erachtest und mir ne MPU willst! Ich fahre seit mehr als 20 Jahren und dieses sind die ersten beidern Vergehen! Du bist am Thema vorbei, deine moralische Einstellung geht mir am A... vorbei!

0
@Sebaestien

mich interessiert ebensowenig was du von meiner einstellung hältst, aber als vater von 4 kinder sind mir leute die mit 46 km/h zuviel durch eine ortschaft dreschen nunmal echt ein dorn im auge.

0
@marvin69

Ja dann mach dich in der Bürgerinnitiative oder bei Bündnis 90 Grünen für 30 Zonen stark, aber spar dir doch die Zeit hier auf meine Frage NICHT zu antworten und mich belehren zu wollen! Und wenn du Vater von 20 Kindern wärst, das ändert nichts daran denn ich bin emotional nicht an fremde gebunden!

0
@marvin69

Ja dann mach dich in der Bürgerinnitiative oder bei Bündnis 90 Grünen für 30 Zonen stark, aber spar dir doch die Zeit hier auf meine Frage NICHT zu antworten und mich belehren zu wollen! Und wenn du Vater von 20 Kindern wärst, das ändert nichts daran denn ich bin emotional nicht an fremde gebunden!

0

Was möchtest Du wissen?