Vorzeitige Beendung der Privatinsolvenz?

3 Antworten

Du bekommst nie im Leben eine Kreditzusage, wenn du dich in Insolvenz befindest. Schon gar nicht über 300.000 EUR.

Ach und noch etwas:

Es gebietet der Anstand, ALLE Gläubiger zu bedienen. Auch diese, die den formalen Akt, der Anmeldung beim Insolvenzverwalter versäumt haben.

  1. Hatte ich in meiner Frage Moralpredigt gebeten? Ich glaube nicht oder? Und ob ich einen Kredit bekomme oder nicht das musst du ja genau wissen.
  2. Vielleicht habe ich ja auch vor ALLE Gläubiger zu bedienen? Fragen darf man noch oder? Immer diese Moralpredigten hier. Bitte keine Moralpredigten mehr!!!
0
@Fragesteller280

Du hast nicht um eine Moralpredigt gebeten. Aber ich entscheide, was ich antworte.

Und zu deiner Frage: Ja. Ich weiß es sehr genau. Keine Bank in Deutschland wird dir eine Baufinanzierung gewähren (Genau das tue ich nämlich jeden Tag.), wenn du dich in Insolvenz befindest. Spätestens beim Blick "in die Schufa" ist Schluss.

0
@Fragesteller280

Naja das mag ja sein.

Hier noch eine Moralpredigt: Du solltest deinem Verwandten erklären, was es bedeutet, dass du dich in Insolvenz befindest! Anscheinend kennt er die Tragweite nicht.

Und denk auch an das Finanzamt.

0
@Fragesteller280

Mein Verwandter weiß über alles bescheid, da er auch den Pfändbaren Teil meines Gehaltes an den Treuhänder überweist.

0
@Fragesteller280

Habe ich mir gedacht, dass du nachfragst.

Also, wenn du tatsächlich einen Darlehensvertrag mit einem Verwandten abschließt, muss er die Zinsen in seiner Einkommenssteuer angeben.

Falls ihr auf die Idee kommt, ein zinsloses Darlehen zu vereinbaren, dürfte das Thema Schenkungssteuer auf euch zukommen.

Frag hier lieber einen Steuerberater. Oder gleich den Insolvenzverwalter/Treuhänder.

1
@DerMichaG

Ja das macht er dann. er vergibt nicht nur mir Kredite. Einige Mitarbeiter die schon seit über 15 Jahren bei Ihm arbeiten, bekommen immer einen Kredit für Auto etc. Und müssen auch Zinsen bezahlen. Würde es reichen, mir einen Auszug von der Schufa zu holen, damit ich weiß wen ich wie viel schulde? Ich habe über all die Jahre den überblick verloren bzw. War nicht in der Lage den Überblick zu behalten.

0
@Fragesteller280

Nein. Private Gläubiger werden z.B. nicht "in der Schufa" stehen.

Frag den Insolvenzverwalter.

Ein wichtiges Thema ist auch:

Was ist, wenn du plötzlich 300.000 EUR bzw. eine Immobilie besitzt. Die Insolvenz formal aber nicht abgeschlossen ist?

Sei lieber vorsichtig und spreche mit dem Verwalter oder einem Anwalt für Insolvenzrecht.

1
@DerMichaG

Das wird wohl das Beste sein. Private Gläubiger habe ich eigentlich keine gehabt nur Unternehmen halt die Standard Verpflichtungen die man hat, und ein Kredit. Danke für die Antworten. Werde nächste Woche mal mit meiner Insolvenzverwalter-in sprechen.

0

Dass dein Vorhaben unrealistisch ist, wurde ja schon gesagt, aber um die Fragen zu beantworten:

Frage 1: Nehmen wir an, ich habe eine Kreditzusage von 300 000€. Davon begleiche ich meine Schulden und mit dem Rest kaufe ich ein Haus. Ist das möglich?

Wenn du das Geld hast, kannst du natürlich die Schulden begleichen und ein Hausgrundstück erwerben.

Frage 2: Welche Schulden müssen beglichen werden? Die in der Insolvenzmasse angegebenen Schulden oder auch Schulden von Gläubigern, die sich nicht zur Insolvenz gemeldet haben?

Du musst an den Insolvenzverwalter einen Betrag abführen, der sämtliche zur Tabelle angemeldeten Forderungen befriedigen kann. Des Weiteren die Gerichtskosten und die Insolvenzverwaltervergütung. Dann kann die Restschuldbefreiung sofort für die weiteren, nicht angemeldeten Forderungen erteilt werden und das Verfahren ist vollbeendet.

Genau so habe ich es mir auch vorgestellt. Die Gerichtskosten und die Insolvenzverwalter Kosten muss ich doch sofern ich die Insolvenz auf 5 Jahre oder auf 3 Jahre verkürze auch zahlen oder nicht?

0
@Fragesteller280

Wenn du die Schulden begleichst, dann kann Restschuldbefreiung auch sofort, z.B. nach einem Jahr erteilt werden. Denn dann gibt es kein Verfahren mehr durchzuführen. Das war früher mein ich streitig, aber soweit ich weiß gibt es dazu bestätigende Rechtsprechung. Zur Verkürzung auf drei Jahre ist die Begleichung der Gerichts- und Insolvenzverwalterkosten und 35% aller Forderungen notwendig (§ 300 I Nr. 2 InsO). Auf diesem Wege kannst du vielleicht sogar Geld "sparen".

1
@Ronox

Das wäre schon ende nächsten Jahres. Ich werde die Insolvenz auf jeden Fall auf 3 Jahre verkürzen oder halt sofort begleichen.

0
  1. es ist nicht möglich, da du mit deiner extrem schlechten nicht vorhandenen bonität keinen kredit bekommst
  2. du musst alle schulden zurückzahlen

Der Kredit wäre schon zugesagt ;)

0
@Fragesteller280

Ein genehmigter Kredit während einer laufenden Privatinsolvenz?

3oo.ooo - welche Bank ist so blöde? Das Gedankenspiel ist fernab der Realität.

0
@LouPing

Ich habe nichts von einer Bank geschrieben. Es ist ein Verwandter und gleichzeitig mein Arbeitgeber.

0
@Fragesteller280

Bei der Summe - unseriös. Was bietest du als Sicherheit- das Haus?

Was wenn du krank und/ oder arbeitsunfähig wirst? Was sichert bei Streit?

0
@LouPing

Gute Frage. Darüber habe ich bisher nicht nachgedacht. Bei einem normalem Kredit schließt man ja eine Versicherung gegen Arbeitsunfähigkeit ab soweit ich weiß. Vielleicht kann ich so eine Versicherung auch extern abschließen? Im Grunde genommen ist das ja auch ein Kredit.

0

Es geht nur noch darum wie ich das WENN ich es eingehen sollte, machen muss. Ich forsche einfach vorher genau wie es ablaufen könnte.

0

zu Antwort Nummer 2 Danke. So habe ich mir das auch vorgestellt. Nur muss ich jetzt raus bekommen, wer wie Viel bekommt. Die Liste beim Insolvenzverwalter wird ja nicht komplett sein.

0
@Fragesteller280

du hast doch eigene rechnungen, mahnungen etc und weißt bei wem du überall nicht gezahlt hast. keine seriöse bank gibt dir einen kredit, also belüge dich nicht selbst.

0
@wushelse

Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Ich habe schon mehrmals geschrieben, das es mein Arbeitgeber ist und mein Verwandter. Wer hat denn irgendetwas von einer Bank geschrieben?

0

Was möchtest Du wissen?