Vorzeitige Auszahlung betrieblicher Altersvorsorge 2,5 Jahre Dienstzeit?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Unverfallbare Ansprüche dürften nicht abgefunden werden.

Beiträge aus Entgeltumwandlung sind sofort unverfallbar, Arbeitgeberbeiträge können für maximal 5 Jahre verfallbar gestellt werden. Heißt der Arbeitgeber kann diese zurück fordern, sofern du früher ausscheidest.

Du hast Anspruch auf das Geld sobald du gesetzliche Altersrente beziehst, bzw. mind. 62 Jahre alt bist.

Boernie2 05.07.2017, 16:01

Danke für die Antwort. Ja das stimmt, aber nur gesetzlich unverfallbare. Und da die 5 Jahre noch nicht um sind, gilbt §1b BetrAVG und damit auch §3 ja nicht. So hab ich das verstanden

0
kevin1905 05.07.2017, 16:03
@Boernie2

Nicht unverfallbar sind nur die Arbeitgeberanteile. Diese kann der Arbeitgeber aber zurückfordern, je nachdem was im Vertrag steht bis maximal 5 Jahre.

Die würden dir dann auch nicht ausgezahlt.

0

Was möchtest Du wissen?