Vorzeitig aus dem arbeitsvertrag?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Eigentlich sollte alles hierzu im Arbeitsvertrag stehen, auch warum ein Zeitvertrag über vier Jahre läuft (Elternzeit?), das ist in aller Regel nicht möglich.

Aber zum Verhalten deiner Kolleginnen fällt mir nur ein Wort ein "Zickenterror", wenn Frauen zusammenarbeiten geht es immer gegen Andere in wechselnden Belegungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nightstick
07.02.2017, 15:11

Selbstverständlich sind befristete Arbeitsverträge über vier Jahre möglich, z.B. ein befristeter Vertrag über zwei Jahre ohne Sachgrund, und daran anschließend ein Vertrag über zwei Jahre mit Sachgrund, wie Elternzeitvertretung o.ä.

0

Na super.

Das Gezicke dort und die Falschheit (denn das ist sie) haben Dich also auf Dauer so belastet, dass Den Körper Dir sagt: bitte lass uns da nicht mehr hingehen!

Weil.. Magenrumpeln.. Ko+en.. sich schlecht fühlen beim Gedanken an Job.. das will Dir was sagen.

Und das ist nicht gut.

Manche mögen drüber lachen, aber die kennen sich dann eben auch nicht damit aus,w as die Psyche mit dem Körper machen kann. Und Du musst jetzt noch bis Jahresende aushalten.. Mist.

Als Tipp: such schon mal nach anderen Jobs. Man fühlt sich oft besser,w eil man den Eindruck hat, man macht ja aktiv was, um wegzukommen.

Wenn Dich das krank macht,d ann rede mal mit Deinem Arzt drüber. Was da läuft geht gen Mobbing und Burnout, scheint mir. da ist eien AU möglich. Dann bist Du erstmal raus.

Du könntest auch versuchen, dem Chef eine vorzeitige Auflösung des Vertrages schmackhaft zu machen.

Blöd gesagt: gerade wenn man mal etwas krank war, finden manche AG das gar keine schlechte Idee.

Deine netten Kolleginnen, mal unter uns gesagt, benehmen sich insgesamt ziemlich sch*!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Frblum
07.02.2017, 11:37

Ja das stimmt , aber wenn ich mit meinem Arbeitgeber rede , müsste er mich ja kündigen da ich sonst kein alg 1 bekommen würde 

0

Wie Rosswurscht und außerdem...
Frblum, man geht davon aus, dass bei allen Mobbingfällen Interaktionen stattfanden, die Mobbern einen Anlass zum Mobben gaben. Dein Satz zur beginnenden Lästerei deutet mir sowas an.

Nun gehört es zur allgemeinen Sozialisierung, sich mit Kollegen/Vorgesetzten in ein konstruktives Miteinander einzufinden. Dein Unterbewusstsein zeigts dir aber, was Sache ist: Dir ist ganz offenbar 'zum Kotzen'!

Nun musst du dich ent'scheiden (das Schwert aus der Scheide nehmen, 'scheiden' hat auch was von Trennung), ob du das dies eine Jahr weiter so laufen lassen willst/kannst oder ob du den Arbeitsplatz wechselst, denn...
das Verhalten anderer wirst du immer nur zu Beginn beeinflussen können, eingefahrene Mobbingspuren sind meist sehr tief! :- (


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast eine ganz normale Kündigungsfrist von vier Wochen zum Monatsende oder zum 15.

Such dir eine neue Arbeit und kündige dort. Und wenn du Glück hast und schnell was findest kannst du auch mit deinem Chef reden ob ihr deinen Vertrag vorzeitig auflösen könnt. Wenn beide einverstanden sind geht das von heute auf morgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nightstick
07.02.2017, 15:07

In einem befristeten Arbeitsvertrag muss keine Kündigungsfrist stehen!

Deshalb kann die Aussage im ersten Satz Deiner Antwort falsch sein. Hier muss also der Arbeitsvertrag geprüft werden.

Allein richtig sind (ohne Kenntnis der Vertragsinhalte) lediglich Deine beiden letzten Sätze.

0

Naja da du schon hinterlistig über deine Kollegen gelästert hast kannst du nur versuchen die Sache zu klären und dich zu entschuldigen

Ich Sehe keinen Grund warum du dich nicht an Kündigungsfristen halten brauchen solltest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such dir eine neue Stelle, sprich mit deinem AG , ob er dich dann früher gehen lässt.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein paar sinnvolle Absätze im Text machen ihn leserlicher und du bekommst mehr Antworten auf deine Frage ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?