Vorzeichen bei Brüchen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ein Minuszeichen vor einer Klammer bezieht sich immer auf alle Terme in der Klammer, die "umgedreht" werden müssen. Bei deinem Bespiel könnte es aber auch ein Minus sein, das vor dem gesamten Bruch steht, weil viele das so schreiben, obwohl es bei diesem Editor zu Missverständnissen führt. In diesem Fall könnte man das Minuszeichen oben oder unten anbringen. Es wäre egal.

Nur (-5x+6)/3 würde nie herauskommen!


Für GF gilt:
lieber zwei Klammern mehr als zu wenig!

Anders geschrieben würde der Bruch auch so ausschauen: -1 * ( 5x + 6 ) / 3 Damit sollte klar werden dass das Vorzeichen vor der Klammer auf beide Terme innerhalb der Klammer anzuwenden ist.

hallo :)

Ich glaube man kann es sowohl als auch schreiben. Bei einem Minus vor der Klammer drehen sichalle Faustzeichen um. Aber meine Annahme, dass beides ginge, bestätigt sch nur, wenn davon auszugehen ist, dass -5x-6 im Zähler stehen. Denn dann ist das Erste aufgrund der oben genannten Regel -5x-6 und somit würde beides stimmen...

lg ShD

zuerst wird der Wert in der Klammer ausgerechnet, der erhält dann das Vorzeichen, der vor der klammer steht.

Ist der Wert, den man in der Klammer ausgerechnet hat negativ, vor der Klammer steht auch ein Minus, hast Du 2x Minus als wird der Wert positiv

Das erste Ergebnis ist das richtige. Faustregel ist: Bei einem - vor einer Klammer immer alle Vorzeichen umdrehen

Was möchtest Du wissen?