Vorwurf: Fahrlässige Körperverletzung...Was übernimmt eine vollkasko versicherung?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, eine Rechtsschutzversicherung für diesen Fall kannst du nicht mehr abschließen - die übernehmen keine Kosten in einem "laufenden" Fall.

Deine Versicherung übernimmt alle Schäden, die dem Radfahrer und seinem Rad entstanden sind, da brauchst du dir keine Sorgen zu machen.

Das Bußgeld für fahrlässige Körperverletzung musst du aber selbst zahlen, dafür kommt keine Versicherung auf.

Mich wundert allerdings, dass einfach so ein Brief von der Staatsanwaltschaft mit einem Bußgeld kommt - so ganz ohne Verhandlung.

Wenn du das Geld nicht zahlen kannst, dann stelle einen Antrag auf Ratenzahlung.

Gutes Gelingen Daniela

Deine Versicherung übernimmt alle Schäden, am Geschädigten und dessen Fahrzeug (Hier Fahrrad), die Strafe musst Du aus eigener Tasche zahlen. Ruf bei der Staatsanwaltschaft an und erklär die Situation (zu geringes Einkommen), meistens wird dann Ratenzahlung über mehrere Monate ermöglicht.

Hey Wolfsong,

den Vollkaskoschutz hast du für deinen Eigenschaden, evtl. mit einer Selbstbeteiligung, z.B. 300 € SB!

Was ist wenn ich dem Radfahrer noch mehr zahlen muss??  

Den Fremdschaden übernimmt deine Kfz-Haftpflichversicherung! Also unbedingt den Schaden deiner Kfz-Haftpflichtversicherung melden!. Diese Kfz-Haftpflicht prüft auch, ob die Ansprüche des Unfallgeschädigten berechtigt sind (wie eine Art Rechtschutzversicherung) und wehrt auch unberechtigte Anprüche auch ab - wenn's sein auch vor Gericht - und nur die berechtigten Ansprüche werden bezahlt!

Gruß siola

na er hat ja keinen "Eigenschaden" - nur dass er "fix und fertig" ist;-)

0

Rechtsschutzversicherung für Nachbarschaftsstreitigkeiten sinnvoll?

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht ? angenommen, man hat Probleme mit Nachbarn ( aufgrund täglicher Ruhestörung nonstop von 7 Uhr - 23 Uhr seit mehr als 6 Monaten ) und einer unberechtigten Forderung für Handwerkerkosten. ist eine Rechtsschutzversicherung sinnvoll ? insbesondere dann, wenn die Vermieterin Rechtsanwältin ist ?

...zur Frage

Verkehrsunfall fahrlässige kö?

hatte am 28.06.17 Autounfall gehabt ohne personschaden also habe niemanden verletzt meine heck ist ausgebrochen die Straßen waren nass bin gegen Laterne reingefahren und Habe heute Brief bekommen wegen fahrlässiger Körperverletzung. Warum ist doch niemand verletzt?? übernimmt die Versicherung die kosten Sachschaden die ich verursacht habe?? Polizei war vor Ort.

...zur Frage

Rechtsschutzversicherung zivil oder strafrechtlich?

Hallo,

bin auf den Artikel über Rechtsschutzversicherungen gestoßen: https://www.finanzen.net/ratgeber/versicherung/rechtsschutzversicherung

Bin daraus nicht ganz schlau geworden, inwieweit bei der Rechtsschutzversicherung nun zwischen strafrechtlichen und zivilrechtlichen Fällen unterschieden wird, vielleicht kann mir da ja einer helfen

Liebe Grüße

...zur Frage

Straßenverkehr, Spielstraße, Rechts vor Links, Schuldfrage und Haftung

Ich fahre mit dem Rad an einer etwas unübersichtlichen Spielstraßen-Kreuzung heran und biege rechts ab. Aus dieser Straße heraus kommt ein anderer Radfahrer und will gerade aus. Aufgrund der Seitenbepflanzung der Grundstücke, konnte ich die Straße nicht richtig einsehen und fahre recht mittig auf der Spielstraße. Der andere Radfahrer fährt auch mittig auf der Straße. Ich fahre in das Rad des anderen Radfahrer/ wir stoßen zusammen. Kopfverletzung, Krankenwagen, Polizei, das komplette Programm. Letzendlich aber alles Ok bis auf eine Klebewunde 2 kaputte Räder und der Schock. Die Polizei hat weder mir noch dem anderen Radfahrer die Schuld gegeben. Wer hat nun Schuld? Was erwartet mich laut StVO? Wie verhalte ich mich jetzt dem anderen Radfahrer gegenüber? Wenn ich das meiner Versicherung melde, damit das andere Rad repariert werden kann, ist das ein Schuldeingeständnis und hat Auswirkungen für mich? Wer bezahlt meinen Versicherungsschaden? Vielen Dank für Infos und Tipps!

...zur Frage

Hatte vor 3 Monaten ein Autounfall?

Hatte die Polizei nicht gerufen , weil an der Leitplanke nichts war. Jetzt möchte die Versicherung ein Polizeibericht. Habe es nachträglich bei der Polizei gemeldet. Bin auch bei einem speziellen Anwalt. Was kommt auf mich zu ? Erfahrung ? Hab jetzt von der Polizei ein Aktenzeichen bekommen, soll ich das der Versicherung schicken ? Wegen dem Geld ? Habe vollkasko.

...zur Frage

Fahrlässige Körperverletzung Vorladung?

Ich habe eine Vorladung von der Polizei wegen Fahrlässiger Körperverletzung bekommen. Da steht drinnen: in der Ermittlungssache fahrlässige Körperverletzung... ist die Beschuldigtenvernehmung ihres Sohnes... erforderlich. Also wir haben ein Mädchen auf einer Schaukel angeschubst und sie wollte immer schneller bis sie runterfallen ist und sich verletzt hat (16 Jahre alt) wir sind 13,15 und 16 Jahre alt. Denkt ihr Wir bekommen eine Strafe und ist das jetzt eine Anzeige oder läuft eine gegen uns??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?