Vorwahlen/Wahlkämpfe in Deutschland wie in den USA?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wer sowieso nicht so spannend, da wir nicht so viele Bundesländer haben :D
Aber den Kandidaten direkt wählen fände ich auch besser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
04.04.2016, 19:06

'Den' Kandidaten? Die Bundesrepublik hat im Gegensatz zu den USA kein Präsidialsystem.

0

Der US-Wahlkampf ist zermürbend und sehr kostspielig. Präsident kann nur werden, wer über viel Geld verfügt. Für Leute aus dem Volk ist eine Kandidatur nicht möglich, dahwer ist es stets ein Wahlkampf der Millionäre. Allein das ist eine völlig undemokratische Angelegenheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir wählen den Gemeinderat, den Kreistag,den Landrat, den Landtag, den Bundestag, das Europaparlament. Ich denke nicht dass wir weitere Wahlen brauchen und vorher noch irgendwelche Kandidaten wählen. Das erledigen die Parteien intern. Die Wahlbeteiligung würde sicher nicht steigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Ich denke das wird die Politik beliebter machen" wäre ja gut ! Die Praxis aber ..... Die Wahlbeteiligung ist leider in den USA erdrückend niedrig. Das widerspricht diese Annahme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?