Vorurteile gegenüber Reiter?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Proleten, deren Verschleiß an Frauen genauso hoch ist wie der an Pferden...

...Dressurreiter sind schwul (hm ok..also..stimmt irgendwie oftmals^^ aber nicht immer)

Fürs Turnier nagelneuer Geländewagen und Anhänger (wenn nicht gleich Transporter), für den Alltag ein alter Kleinwagen Marke "Fahrender Misthaufen"

Haben prinzipiell keine Zeit, weil irgendwas im Stall stets wichtiger ist als ein Meeting für einen Manager zwecks Milliarden-Deal

Bei Berufsreitern: Arme Schweine, weil der Lohn zum Sterben zu viel und zum Leben zu wenig ist und bei privaten Pferdebesitzern: müssen zu viel Geld haben

Haben immer mind. einen Hund

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab ich was verpasst...?

Eigentlich sehe ich mich diesbezüglich keinen besonderen Vorurteilen ausgesetzt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

tu was dagegen: 

immer, wenn du mit Pferd unterwegs bist,
egal ob reitend oder zu fuß
grüße ALLE und jeden ganz nett,
fange auch gern mal einen kleinen Plausch übers Wetter an,
bewundere alle Hunde die dir begegnen,
laß alle Kinder geduldig dein wohl erzogenes Pferd streicheln, wenn sie artig drum bitten,
reite niemal über den frisch geharkten Streifen vor Nachbars Zaun,
entferne stets den Mist, den dein Roß auf der Straße verliert (frage den NAchbarn im GArten, ob er ihn für seine Rosen, den Komposthaufen  oder die Johannisbeeren haben möchte),
reite niemals über ein Stoppelfeld ohne den besitzer um Erlaubnis zu bitten

sei einfach ein netter Mensch....

 dann bist du für die Leute einfach nur
die nette dicke frau mit dem lustigen kleinen Pferd

und nicht:
die fette Ziege auf dem überall hin scheißenden Klepper

und wenn du mal in Not bist, wird dir auch geholfen..... selbst von Leuten, die du vorher gar nicht kanntest !

ich erzähle aus 50 JAhren Reiterleben mit allem Höhen und Tiefen und hab's so von meinem ersten Trainer gelernt, einem uralten Rittmeister....und echtem gentleman

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Urlewas
17.07.2017, 17:30

So in der Art erlebe ich das auch 😊

1

Die Pferde der Reiter dürfen überall hinmachen und die Reiter machen es nicht weg. Hundebesitzer hingegen müssen alle paar Minuten einen Beutel zücken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Urlewas
17.07.2017, 17:29

...wobei es manhcmal besser wäre, sie ließen diese Scheinheiligkeit. Manchwr orts findet man dann die Beutelchen nämlich zuhauf im Wald, wo sie bei Erreichen das selben offensichtlich einfahc fallen gelassen werden. 

3

Undankbar, fehlende Kinderstube, unsympathisch, unzuverlässig, dauerpleite.

Das man Reiter als "Reich" bezeichnet, kommt wohl eher vom Neid der Besitzlosen, denn die Masse ist es definitiv nicht.

Warum Reiter ein Problem mit ganz normalen Höflichkeitsfloskeln haben, wie "Guten Tag", kann ich mir nicht erklären. Warum Reiterinnen oft den Eindruck machen, sie seien unglücklich, liegt wohl dran, dass Reiten definitiv unglücklich machen muss.

Sonst, haben Reiter echt null Humor, oder sie verstehen nur den Eigenen, den aber wieder Nichtreiter verstehen.

Reiter sind untereinander sehr verstritten:

Turnierreiter sind Tierquäler.

Freizeitreiter sind natürlich auch Tierquäler.

Reitschulbetriebe sind ebenfalls Tierquäler.

Gamaschen, Ausbinder, Pferdedecken benutzen nur Tierquäler.

Wer sein Pferd schert ist auch ein Tierquäler.

Reiter können nicht lesen, sonst würden sie die LPO verstehen.

Reiter suchen immer den Fehler bei anderen, meistens beim Pferd oder beim Stallmeistser.

Reiter saufen viel zu viel.

Warum sich Hundebesitzer immer so aufregen, ist aber kein Reiterproblem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne keine, außer den Neid, weil es sich nicht alle leisten können. Aber das hat wenig mit Vorurteilen zu tun. Reiten ist teuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alle Reiter(innen) haben einen dicken Po, tragen Schuhe von Timberland, Blusen/ Hemden/Shirts von Ralph Lauren und Perlenstecker-Ohrringe. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der eine im Reitstall sagt immer Mädchen sie reiten schminken sich nicht und laufen schmuddelig rum also ungestylet (hoffe du weisst was ich meine)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Urlewas
18.07.2017, 13:34

Ich hoffe ich weiß, was Du meinst, finde es aber trotzdem etwas unangenehm, dass du natürlich als ungepflegt betrachtset...

Wenn  jemand weder Farbe noch Hasrgel benutzt, ist er doch faktisch sauberer als jemand, der " sich anschmiert"( ich hoffe , du weißt auch , wie ich das meine)😏

1
Kommentar von Kiyumewi
20.07.2017, 17:35

Das sage ja nicht ich das sagt der eine im Stall, ich bin nicht dieser meinung! Ich finde natürlich nicht ungetyled

0
Kommentar von Kiyumewi
20.07.2017, 17:36

Also ich finde natürlich NICHT ungepflegt**

0

Reiter sind arrogant 

Reiter würden gerne ein einhorn haben

Reiter sind fast immer frauen, Schwul oder manche kerle wollen so weiber abschleppen.

Reiter sind tierlieb.

Junge Reiterinnen sind später Reif

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thefreack03
17.07.2017, 12:36

"Reiter sind tierlieb" ist eher ein Fakt als ein Vorurteil

2

Alle reiter sind zickig, eingebildet oder reich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?