Vorurteile gegenüber Leuten die tättowiert sind, wie seht ihr das?

Support

Liebe/r LupoWF,

welchen Rat suchst Du mit Deiner Frage? Wenn Dich die Meinung der Community interessiert oder Du die Community-Mitglieder besser kennenlernen möchtest, ist das Forum unter http://www.gutefrage.net/forum der richtige Ort für Deine Frage.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüße

Ben vom gutefrage.net-Support

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist doch der größte Blödsinn! Ich kenne viele Akademiker (welche ja Gesellschaftlich meistens "hoch angesehen" werden) die tättowiert sind! Dies ist alles relativ - in manchen (konservativen?) Köpfen ist halt einfach die Herkunft des Tättowierens verankert, nämlich das Gefängnis/Knastbrüder.

die vorurteile begründen sich meiner meinung nach auch darin, dass gerade in jobs in denen anzüge usw. getragen werden, tattoos nicht verbreitet bzw nicht sichtbar sind. es gibt auch leute in anzügen die unter ihrem weißen hemd tattowierungen "verstecken". glaube ist eher ein generationsproblem. die die heutzutage in höheren positionen sind, die sind mit dem tattoo als körperschmuck nicht so aufgewachsen, damals hatten tattoos allein schon den ruf "sowas tragen nur leute die im knast gesessen haben".. in 10-20 jahren wird das denke ich schon etwas anders aussehen und auch die vorurteile nicht mehr so verbreitet sein. aber das problem besteht trotzdem, dass man in berufen mit kundenkontakt eher leute einstellt die eben keine tattowierungen/piercings haben, da eben gerade diese "so" denkende generation dann abgeschreckt wird, deswegen sollte man sich eben auch genau überlegen wo man sich tattowieren lassen will, damit es nicht iwann der beruflichen karriere im weg steht

Ich würde dir ja gerne bei deinem Problem weiterhelfen, kann aber im Moment keines konkretisieren. Um zu diskutieren, stell doch die Frage besser in Forum- ich denke, das wäre ein interssanten Thema und werde dann auch mal dort vorbeischauen./L.G.

Die Frage ist was Ihr von diesem Vorurteil haltet.

0
@LupoWF

Ich selbst kann dieses Vorurteil überhapt nicht bestätigen. Die Frage ist doch, wie schaut der Mensch um das Tattoo herum aus- und wie benimmt er sich. Wenn ich schon ein Protestverhalten an den Tag lege, muss ich mich nicht wundern, wenn auch Protest zurückkommt. Ich kenne keinen Fall in meinem Bekanntenkreis, in dem Jemand ausschließlich wegen seinem Tattoo abgewertet wurde.

0
@Nolti

Eben und nicht jeder der ein Tattoo trägt will ja damit protestieren oder sich von der Masse abheben, die Beweggründe für so etwas sind doch sehr verschieden und ich finde es anmahßend damit auf die Intelligenz zu schließen.

0

meinung sagen gut oder schlecht

ist seine meinung zu sagen frech oder gut

...zur Frage

Welches Motiv würdet ihr nehmen?

Hi,

Also ich hab mal eine Frage:Welches der Motive würdet ihr für ein Tattoo nehmen?

LG xXbLuBBXx

...zur Frage

Müssen Menschen mit sichtbaren Tattoos auch heute noch mit beruflichen Nachteilen rechnen?

Das frage ich mich schon seit einer Weile. Wir leben in liberalen Zeiten. Tattoos sind inzwischen weit verbreitet. Müssen Leute, die Tattoos im sichtbaren Bereich (Unterarme, Hals, etc.) tragen, trotzdem noch mit beruflichen Nachteilen rechnen? Ich meine damit nicht Berufe wie Barkeeper, sondern Wirtschaftsberufe, Bürojobs - in denen man seriös aussehen sollte...

Was sind eure Erfahrungen? Wie seht ihr das?

...zur Frage

Tattoo = Asozial?

Hallo erstmal , also , ich habe vor mir später mal ein tattoo stechen zu lassen , worrauf meine eltern direkt sagten das ich meine koffer packen könnte. Denn laut meinen eltern sind Tättowierte : Kriminell , Asozial , Verrückt . Ich habe leider nichts was ich als gegenargument bringen kann da sie mehrere beispiele genannt haben (also personen die wir kannten) . Was meint ihr treffen diese beschuldigungen oft zu , oder ist das eher um mich von dem tattoo abbringen zu lassen.

...zur Frage

Fragen an die Jungs: Tattoo bei nem Mädel?

wie findet ihrs? =)

...zur Frage

Tattoos in Berufen?

Was meint ihr? Es gibt ja noch jede Menge Berufe in denen Tattoos oder anderer Körperschmuck (den man nicht mehr unter Kleidung verstecken kann) ein rotes Tuch sind. Jedoch werden Tattoos und anderes mit Generation von Generation häufiger... Sollte man sich im 21. Jh. Noch immer Gedanken machen müssen keinen Job zu bekommen weil man seine Vorlieben und seine Interessen ausleben möchte? Es wird oft gepredigt das man solle sich nicht für das verstecken, was man liebt oder was einen aus macht und dennoch gibt es bei dem Thema so große Abspaltungen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?