Vortrag Profifussball Statistik?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Eine solche Statistik ist mir leider nicht bekannt.

Man kann mit ein paar Annahmen aber in etwa zumindest eine einfache, jedoch eben nicht statistisch nachgewiesene Rechnung aufstellen.

2014 gab es im Juniorenbereich bis 14 Jahren insgesamt 76466 Teams. (Quelle: http://www.spiegel.de/sport/fussball/deutscher-fussball-bund-kaempft-gegen-jugendschwund-a-1084246.html)

Nehmen wir nun einmal eine vorsichtig geschätzte durchschnittliche Kadergröße von 15 Spielern an, spielen in Deutschland knapp 1,15 Millionen Kinder und Jugendliche im Verein Fußball.

Der Profifußball in Deutschland (1. bis 3. Liga) bietet etwa 1500 Kaderplätze (56 Vereine mit angenommener durchschnittlicher Kadergröße von etwa 27 Spielern). Gut bezahlte Spieler ab der Regionalliga abwärts lassen wir mal außen vor.

Diese "Milchmädchenrechnung" ergibt, dass im Lauf der Zeit grob gerundet in etwa jeder siebenhundertfünfzigste Spieler (also ca. 0,125 % der im Jugendbereich aktiven Spieler) den Sprung in eine Profimannschaft schaffen kann.

Diese Rechnung hat viele Schwächen, weil Altersstrukturen,
Auslandsanteile, grundsätzliche Motivation zum Erreichen des Zieles "Profifußballer" (die meisten Hobbyspieler im Verein verfolgen ja gar nicht das Ziel, mal Profi zu werden) etc. nicht betrachtet werden, aber sie gibt zumindest einen groben Überblick, wie schwer der Weg zum Profi ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?