Vortrag Knigge wie Schüler einbinden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Knigge - das Original! - steckt voller kleiner Anekdötchen über korrektes oder unkorrektes Benehmen in unterschiedlichen Situationen. Ihr könntet mit der Klasse anhand von 1 oder 2 Anekdoten und Situationsschilderungen ein Ratespiel machen, was denn richtiges oder falsches Benehmen sei - und weiter dann mit der heutigen Zeit vergleichen lassen. So habt ihr eure Klasse gleich mit eingebunden.

Mir fällt spontan eine Anekdote Knigges ein, über die ich einst bei der Lektüre schmunzeln musste. Er schilderte eine kleine Abendgesellschaft und ihr Gastmahl. Der Tisch war prächtig gedeckt, der vornehmste Gast - oder Ehrengast - war ein hoher Geistlicher. Als die Speisen serviert wurden, nahm sich der Geistliche den größten Löffel auf dem Tisch, mit dem er kaum essen konnte.

Was war falsch? Nun, der Geistliche war offenbar in Bezug auf Tischmanieren nicht sehr firm. Er hatte geglaubt, der große Löffel sei ihm zu Ehren und wegen seiner Stellung aufgelegt worden. Tatsache war: es war der Vorlegelöffel für die Speisen.  :-)

Ich hoffe, ihr verfügt über eine Textausgabe von Knigges Werk: Über den Umgang mit Menschen. Wenn nicht, schaut mal in diese Ausgabe der 5. Aufl. von 1808 hinein (legaler und kostenloser PDF-Download):

MfG

Arnold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest zb. eine Art " Rollenspiel " über spezielle Höflichkeits-  und Verhaltensregeln machen - wie es sein soll und wie es nicht sein soll  und dann die Meinungen der Schüler einholen und darüber diskutieren ... das wäre angebracht weil heute viele Jugendliche und Kinder kaum " Benimmregeln " kennen .  Zu diesem Thema kannst du dir aber ordentlich was einfallen lassen ... denk' mal drüber nach . Kommt bestimmt gut an in der Klasse . LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
AVRILFUNNY1 23.11.2016, 17:50

Ja sowas in der Art haben wir uns auch gedacht, aber wissen nicht so richtig wie wir das umsetzten sollen.

0
Julischka 23.11.2016, 18:02
@AVRILFUNNY1

Beispiel : ein Date - einmal spielt ihr die Szene richtig nett und höflich , sprachlich auch normal ( ! ) und einmal spielt ihr die Szene im " Jugendjargon " , wie heute sich leider viele unterhalten  - Wäre ein Beispiel ....ein anderes spielt im Bus oder in der Tram - eine ältere Dame kommt in den vollen Bus . Alle Plätze sind besetzt auch von Kindern und Jugendlichen  - einmal zeigst du die Höflichkeitsregel - Platz anbieten - und dann zeigst du  wie sie sich über die ältere Dame lustig machen und sie vollmotzen ......... Da gibt es genug Stoff zum umsetzen .....viel Spass dabei ! LG

0

Bitte spezifizieren: Freiherr von Knigge als Verfasser des Buchs: ,,Umgang mit Menschen" oder die modernen Benimmregeln, welche unberechtigterweise mit dem Namen Knigge verbunden werden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
AVRILFUNNY1 23.11.2016, 17:49

Die Lehrern hat nur gesagt "Knigge"

0

Was möchtest Du wissen?