Vortrag halten O.O hielfeeeeeee

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo. Ja da kann ich Dir sehr gut helfen!

Also. Zunächst musst Du wissen, dass man Reden, genau wie alles andere auch, üben kann. Niemand kann das perfekt. Man übt einfach.

Jemand, der einen guten Vortrag hält, beweist, dass er zuvor viel Arbeit darin investiert hat. Das solltest Du auch tun!

Also setz Dich ran und arbeite eine schöne Präsentation aus. Also sammele zunächst alle Fakten, die Du gerne verkünden möchtest. Dann schreibst Du alles auf und machst evtl. einige Folien und Veranschauungsmaterialen dafür fertig. Und dann, wenn Du zufrieden mit allem bist, stell Dich in Dein Zimmer und halte den Vortrag. Übe ihn laut und deutlich. Achte auf Deine Atmung. Nimm eine grade Haltung ein, sack dabei nicht ein wie ein nasser Sack, sondern schön grade hinstellen. Wenn Du den Vortrag geübt hast, musst Du Dir nun selbst Fragen dabei stellen: Klingt das alles gut und logisch, was Du da erzählst? Welche Fragen könnten Deine Mitschüler oder Lehrer stellen? Wo gibt es kritische Punkte? Vergiss nicht! Je selbstsicherer Du auftrittst, desto mehr glaubt man Dir. Je besser Du recherchierst, umso weniger wird man Dir Fragen stellen.

Falls Du doch mal an einen Punkt ankommst, an dem Du keine Antwort weißt, machst Du folgendes: Du sagst dann einfach:" Das ist eine so wichtige Frage, dass ich sie gleich an alle weiterleite. Was meint ihr dazu?" Und wenn sich dann 2-3 Leute melden und eine Antwort geben, pickst Du Dir einfach die schönste von den Antworten heraus!

Du schaffst das schon!

Wenn du es deinen Eltern also vorsprichst geht es also ja? Dann erweiter das langsam du kannst es doch dann mal deiner tante deiner oma vorsprechen und so weiter, un wenn du vor der klasse stehst, versuch alles zu vergesssen konzentriere dich auf die aufgabe und schau mal wenn jmd. andeers vorne steht und was vorträgt, ist es dir doch auch relativ egal oder? So musst du auch denken wenn du was vortägst und es geht ja um deine Note, denk Positiv und versuche das auch immer oft davor zu üben sprech es in den Pausen deinen freunden vor, und übe das langsam, versuch öfters dich mal zu melden wenn es um vorträge machen geht oder einfach nur mal tafelabwischen im unterricht damit das gefühl dafür bekommst und du schaffst das schon (:

Hoffe dir hilft das weiter (:

Spreche deinen Text immer und immer wieder durch. Du hast ja 2 Wochen Zeit. Das ist genug, um jeden Tag einmal zu üben. Atme tief durch, rede langsamer (dadurch stotterst du auch nicht so viel) und konzentriere dich nur auf deinen Vortrag.

Glaub einfach an dich. Wenn du dich selbstbewusst vorne hinstellst und souverän deinen Vortrag hältst, werden deine Mitschüler bestimmt erstaunt sein! Du schaffst das schon :)

am Besten weist Du selber auf Deine Schwächen hin: ...ihr wisst ja, ich hab Probleme mit....ich bin auch ganz schön nervös,aber egal...ich fang dann mal an...! So nimmst Du den ewigen Kaschperln den Wind aus den Segeln! Viel Glück morgen! LG

Kenn ich. Was da hilft?

Sprich den Text so oft, bis du ihn mit wenig auf den Stichpunktzettel schauen kannst. Fertig? Sprich den Text nochmal so oft durch.

Danach hats selbst bei mir geklappt

wenn du es gut genug lernst & sagst du kannst das, wird das schon (:

Spreche doch vorher mit dem Lehrer.

Die werden sich genauso verhalten wie du, wenn du jemandem zuhörst der einen Vortrag macht. Denkst du nach sowas, das derjenige schei*e ist oder so?

Amelie1999 22.03.2012, 15:41

nein ich sage weder das ein vortrag scheizze war noch lache ich weil ich selber weiß wie es ist ausgelacht zu werden deshalb bin ich nicht so ich weiß wie verletzend das ist

0
Aram97 22.03.2012, 15:45
@Amelie1999

Und genauso sind die anderen auch. Aber mal so nebenbei, wörter mit zz statt mit ß oder mit q statt mit p zu schreiben ist ein grund für hass :D

0
Amelie1999 22.03.2012, 16:50
@Aram97

so schreibe ich nur im Internet keine ahnung warum :D jaa aber die jungs sind wirklich blöd und lachen immer egal was ist

0

Was möchtest Du wissen?