Vortrag - technisches Thema ------ Anregungen gesucht!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Geht es um Bosch, Coninental, Schaeffler Gruppe oder Magna? Da sollte ich erst einmal das Produkt-Portfolio kennen, um weiter zu denken.

Ich (Ingenieur) war im Rahmen meiner Bewerbung auch in so einem Assesment-Center. Das Thema des Kurzvortrages wurde uns aber 15min vorher vorgegeben. Da konnten wir uns eines aus zwei Themen aussuchen.

Daher glaube ich kaum, dass du mit einem vorbereiteten Thema aufwarten kannst. Die Beurteiler müssen ja auch beurteilen können, ob das stimmt, was du erzählst. Und wenn du über ein Thema referierst, wovon sie keine Ahnung haben, bringt das ganze wenig.

Deshalb kannst du dich auf soetwas eigentlich nicht vorbereiten. Außer zu versuchen, frei vor vielen Menschen laut und deutlich zu sprechen, nicht zu stammeln, Blickkontakt zu suchen, mit den Händen zu gestikulieren, etc.

VEGO93 16.11.2011, 20:05

Habt ihr dann Informationen zu den vorgegebenen Themen bekommen?

Wenn man mir einfach so ein Thema vorschlägt, und ich darüber nicht zufällig Bescheid wissen sollte, könnte ich keine 15 Minuten darüber sprechen ;)

0
kosy3 17.11.2011, 19:21
@VEGO93

Wir haben einen Zettel erhalten, auf dem lediglich zwei Wörter standen: "Abgasturbolader" und "Klebeverfahren", aber keine Informationen. Davon durften wir uns ein Thema aussuchen und darüber referieren. Da ich aufgrund meines Studiums über beide Themen locker mehr als 15min referieren hätte können, habe ich mir das Thema ausgesucht, dass mich als Autonarr fasziniert: Der Abgasturbolader.

0

Zukunft des Verbrennungsmotors; Funktionsweise, Vor- und Nachteile des Hybridantriebes zum Beispiel!

Ich denke, es kommt gut an, wenn man sieht, dass du dir über die Zukunft des Automobiles ein paar Gedanken machst!

Was möchtest Du wissen?