Vorteile von selbst gedrehten Zigaretten

14 Antworten

@ mischief83

Vielleicht weil sie billiger sind und ich kenne auch Leute die selber stopfen. 

Die müssen nicht extra Zeit investieren, die machen das neben dem Fernsehschauen.

Es ist - wie schon erwähnt - viel günstiger und schmeckt dazu noch echter. Außerdem ist das Drehen ein schönes Ritual. Allerdings sind Selbstgedrehte viel stärker als industriell gefertigte Zigaretten.

Ich hab´mir immer abends während dem TV-Gucken 1 Schachtel ( 17-20 Stk) mit  so ´ner "Ritsch-Ratsch"- Stopfmaschine  produziert.  Und Spaß gemacht hat mir die "Nebenbeschäftigung" auch noch!

Sei fast 2 Jahren rauch´ich aber nicht mehr!

Bravo Gina !

0

Zigaretten selber drehen - Welche Utensilien brauche ich?

Ich hab vor mir Zigaretten selber zu drehen, da ich find es schmeckt besser, hat mehr Stil und man raucht weniger. Meine Frage: Was brauch ich für Utensilien? Ich hab vor mit einer Rollmaschine zu drehen, da ich händisch viel zu unbegabt bin. Welche Rollmaschine empfehlt ihr? Welche Filter passen da rein und was für Papes eignen sich dazu? Bitte die Preise dazu schreiben und keine Kommentare mit Rauchen ist schlecht, usw.

...zur Frage

Ist Drehtabak wirklich eine günstigere Lösung als Zigaretten?

hi , zigaretten sind ganz schön teuer und fressen das geld auf . oft habe ich gesehen das sich leute ihre kippen selber drehen und deshalb wollte ich mal wissen , ob drehtabak wirklich sparsammer ist als zigaretten und wie viele zigaretten man ca. aus nem pack tabak drehen kann . danke im vorraus ;D

...zur Frage

Frage zu selbst gedrehten Zigaretten

Hallihallo!

Also ich drehe mir jetzt seit ca einer Woche meine ZIgaretten selber.

Ja, ich rauche. Ja, ich weiß, rauchen kann tödlich sein. Bin alt genug um hier legal zu rauchen und es ist einzig und allein meine Sache, was ich mit meinem Körper mache. Bitte spart euch Antworten a lá "Hör auf zu rauchen", raubt uns beiden Zeit und hilft keinem.

So, nun zu meiner eigentlichen Frage:

Mittlerweile sehen die selbst gedrehten recht anständig aus. Ich verwende dazu OCB Slim papes, OCB regular Filter und pueblo Tabak.

Nun habe ich beim rauchen meiner selbst gedrehten das Gefühl, dass ich etwas falsch mache, sie schmecken zwar eigentlich in Ordnung, allerdings bekomme ich während und kurz nach dem Rauchen ein "ungutes" Gefühl, einen leichten Druck im Kopf, einmal ist mir auch leicht schlecht geworden.

Was mache ich falsch? Liegts an Papes oder Filtern? Am Tabak kanns kaum liegen oder? Ich meine Pueblo ist reiner Tabak ohne irgendwelche Zusatzstoffe...

Was mir allerdings aufgefallen ist, ist dass der Filter bei meinen selbstgedrehten am Ende sehr stark dunkel bis schwarz verfärbt ist, während er beim Rauchen von fertigen Zigaretten nur leicht verfärbt ist, normal eben.

Liegts also am Filter oder an was Anderem?

Fettes DANKE für alle hilfreichen Antworten!

...zur Frage

Vorteile und nachteile beim zigaretten rauchen?

...zur Frage

Ist Zigaretten selber drehen auf Dauer günstiger als immer Schachteln zu kaufen?

...zur Frage

Fertige Zigaretten oder doch lieber selber drehen?

Hallo, Was lohnt mehr und was hat es für vor und nachteile und was ist schädlicher?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?