Vorteile und Nachteile von Kommunismus? Stimmen diese Punkte?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hast du schon mal den Film "Als eine Cola-Flasche vom Himmel fiel - oder: Die Götter müssen verrückt geworden sein!" gesehen? Dann bekommst du eine gewisse Grundvorstellung vom Kommunismus(obwohl das Wort in dem Film nicht vorkommt). Der Kommunismus funktioniert, wenn alle Verbrauchs- und Gebrauchsgüter in ausreichender Menge vorhanden sind(bei Naturvölkern eine überschaubare Angelegenheit). Dann braucht man auch kein Zahlungsmittel(Geld). Ein einziges Objekt(die Cola-Flasche) bringt jedoch dieses Gefüge durcheinander - weil jeder dieses Ding für sich alleine haben will. Das sind dann die ersten Auswüchse der freien Marktwirtschaft(Brutalkapitalismus).

Ganz rudimentär betrachtet stimmt es was du da schreibst. Aber ich würde mich an deiner Stelle ein wenig mit der Grundtheorie von Marx/Engels beschäftigen und dann dazu übergehen das ganze auf die Wirklichkeit betrachtet zu durchleuchten, bishin zur Umsetzung unter Lenin. Damit hast du locker 2 Stunden gefüllt.

Wörtlich genommen ist der Kommunismus ein "Paradies". Jeder hilft jedem, niemand macht sich Sorgen um Einkommen oder Ernährung usw. Aber in unserer Politik ist es das Gegenteil: Die Reichen werden immer reicher und die Armen haben bald nichts mehr. Einen echten Kommunismus gibt es in Dubai. Da ist jeder Mensch, egal ob er Arbeit hat oder nicht, gleichgestellt. Jeder hat jeden Monat das gleiche Einkommen.

Quatsch ! Kommunismus ist einen Gesellschaftsform in der es weder Kapital noch Geld gibt. Das ist in DUBAI nicht der Fall.

und: Ausgenommen die externen Arbeitssklaven

und nur solange es ÖL gibt.

0

"kein privater Besitz " ist falsch ! Das ist üble, aber gerne und weitverbreitete Propaganda um Angst zu machen.

"kein privater Besitz an** gesellschaftlichen Produktionsmitteln"** muß es heißen ! Also nur Fabriken oder andere gesellschaftlich betriebene Wirtschaftsbetriebe wie große Hotels,** aber nicht-idividuelle oder Familien- oder Genossenschafts-Hotels** o.a. Betriebe jeder Art.

Letztlich soll ja nur die Ausbeutung der gesamten Gesellschaft und die Machtkonzentration die mit dem vielen Geld und Resourcen einhergeht verhindert werden.

Kapitalismus - Menschen versklaven andere Menschen

Kommunismus - Alle Menschen sind Sklaven

Ganz einfach und praktisch

Ach immer diese Pseudo -lustigen Billig-Wahrheiten.

Das ist Unsinn - alleine schon logisch.

Wenn alle Menschen Sklaven sind, gibt es auch keine Herren. Von was oder wem sollen sie denn dann Sklaven sein ?

0

Was möchtest Du wissen?