Vorteile und Nachteile nach dem Austritt der Kirche?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also ich bin ausgetreten weil ich keine Steuern mehr zahlen wollte. War halt nie sehr gläubig. Nachteil ist dass du (wenn deine freundin/freund) auch ausgetreten ist könntet ihr nicht mehr kirchlich heiraten und wenn du eine gläubische familie hast könnte das einen streit hervorrufen.

Glycie 25.08.2015, 02:21

Beides ist nicht der Fall. Aber wie ist das denn wenn ich sterbe ? habe gehört das dann kein Pfarrer anwesend ist oder keine grabrede hält? ist das korrekt? also ich denke mal.das ich trotzdem auf nem Friedhof mit Stein usw beerdigt werde. aba ich denk wegen Nachteile eher so an Beerdigung

0
Syckn3ss 25.08.2015, 02:26
@Glycie

Also der Friedhof ist staatlich also egal welche Religion, du wirst das gleiche grab, grabstein etc haben wie alle anderen auch. Du wirst auch einen Redner bekommen, ist halt ned von der kirche gestellt und die rede beinhaltet nichts religiöses. Das einzige was wegfällt ist die Trauerfeier in der Friedhoskappelle.

1
casala 25.08.2015, 02:31
@Syckn3ss

stimmt - wobei das mit der friedhofskapelle meist nur die abwesenheit eines geistlichen bedeutet.

0
Glycie 25.08.2015, 02:35

ahja, ok genau das wollt ich wissen. Danke euch beiden :)

0

Keine Nachteile nur Vorteile, die Kirchensteuer fällt weg, wenn du gläubig sein solltest ist dies weiterhin erlaubt an deinen persönlichen Gott zu glauben, auch ohne Steuer ;)

vorteil: keine kirchensteuer

nachteil: keinen job, bzw eingeschränkte tätigkeiten bei kirchl. arbeitgebern.  im ländl. raum möglicherweise schief angeschaut werden. :-)

ansonsten gibt es keine nachteile.


Glycie 25.08.2015, 02:22

meinte eher bei Beerdigungen, wegen grabrede usw des sin so meine Bedenken

0
casala 25.08.2015, 02:28
@Glycie

puh - da gibt es unterschiedl. regelungen. mich würde das aber nicht weiter interessieren, weil das für meine hinterbliebenen evtl. von belang ist - mich juckt das dann nicht mehr. außerdem gibt es grabredner, die sowas erledigen. auskunft darüber kann dir aber jedes beerdigungsunternehmen geben.

0
Glycie 25.08.2015, 02:34

aha ok danke :)

0

So gut ich weiß gibt es keine bloß glaub es wird mit der mit der kirchlichenheirat nicht so einfach

Glycie 25.08.2015, 02:24

ich dachte eher wegen Beerdigung. wie is mit grabrede etc?

0
Silmoo 25.08.2015, 02:30
@Glycie

Meine Mutter hat ihr Leben lang Kirchensteuern gezahlt,

Zu ihrer Beerdigung hat die Kirche kein Geld beigesteuert. Ich empfand das ärgerlich und bin aus der Kirche ausgetreten.

0
Glycie 25.08.2015, 02:33

Silmoo wie meinst du das? meines Wissens müssen doch die Hinterbliebenen die Beerdigungskosten tragen?

0

Vorteil: keine Kirchensteuer 

Unbekannt2112 25.08.2015, 02:17

Beste haha, aber das stimmt.

0
Glycie 25.08.2015, 02:18

ja denk ich mir. aba des is ohnehin ein sehr kleiner Beitrag im Vergleich zu den andren Steuern.

0
Glycie 25.08.2015, 02:18

Iwelche Nachteile? ich machs ja net wegen den Steuern

0

Was möchtest Du wissen?