Vorteile und Nachteile der Pille danach gegnüber anderen Verhütungsmitteln?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du machst einen großen Fehler. Immerhin scheinst du dir Gedanken zu machen, trotzdem ist die Pille danach kein Verhütungsmittel.

Das richtige Verhütungsmittel ist wenn schon die "normale" Pille und diese bietet auch den größten Schutz. Allerdings solltest du auch nicht vergessen, dass es nicht vor Geschlechtskrankheiten wie HIV oder Hepatitis schützt.

Doppelt hält besser, ein Kondom ist also auch nicht der falsche Weg.

Die Pille danach ist aber nur für den Notfall, wenn man genau das vergessen hat und eben nicht bzw. nicht richtig verhütet hat.

Die Pille danach ist doch kein Verhütungsmittel. Die ist für den Notfall gedacht. Wenn man ein Kondom benutzt oder die normale Pille richtig nimmt dann ist man genug geschützt

Die "Pille danach" ist überhaupt kein Verhütungsmittel - sie ist nur für den Notfall gedacht.  Sie bringt nur den Hormonhaushalt komplett durcheinander.

Pille danach ist kein Verhütungsmittel, sie ist nur dazu da, um im Notfall eine Schwangerschaft zu verhindern, falls die Frau bspw. keine Pille nimmt und das Kondom reißt/platzt/verrutscht...

Nachteil : Hormonbombe die den Körper stark belastet

Na ja, wenn es Dir egal ist, daß die "Verhütung" darin besteht, Dein Kind umzubringen....!

Welches Kind?

Die "Pille danach" ist keine Abtreibungspille, sie hemmt bzw. verschiebt den Eisprung und verhindert somit eine Befruchtung.

0
@isebise50

Das ist NICHT richtig!

Die "Pille daNACH" ist eine Pille NACH der Befruchtung. Der Embryo ist also bereits im Wachsen.

Es handelt sich um eine Abtreibungspiille.

0

Was möchtest Du wissen?