Vorteile Smart Home?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sicherheit ist auch ein Faktor. Du kannst das Haus sowohl überwachen, wenn du im Urlaub bist, als auch Aktivität simulieren und damit Einbrecher abschrecken (Rollläden fahren rauf und runter, Licht geht erst im Badezimmer an, dann im Flur, dann im Wohnzimmer usw.)

Sicherheit ist gleichzeitig auch ein Problemfall, viele der Internet of Things Produkte sind absolut gruselig abgesichert und eröffnen ganz neue Möglichkeiten für Einbrecher.

Auf Twitch werden regelmäßig IP-Kameras gestreamt die noch das default Passwort drin haben.. :D

1
@rukkk

Das ist (leider) gar nichts. Beim CCC wurde einmal der Port einer Fernverwaltungssoftware durchgeklingelt und von jeder sich öffnenden Adresse (d.h. von jedem Rechner ohne Passwort) ein Screenshot gemacht.

Da war unter anderem ein PC dabei, der die Chlormenge in einem öffentlichen Schwimmbad steuert..

1
@H3rrMann3lig

Haha, das ist schon krass. Aber zu größten Teil sind die Betreiber echt selber schuld. Geben unmengen für die Technik aus und sparen an einer vernünftigen Einrichtung. Meine Eltern haben ein Simens-Instabus System. Ich glaube das wird gar nicht mehr hergestellt. Aber das ist (wie eigentlich alle BUS-Systeme) echt eine tolle Sache, vor allem wenn man länger nicht zuhause ist. Es lässt sich alles ansteuern, über Fenster öffnen/schließen, Heizung, Bewässerungsanlage etc. Ist schon über 15 Jahre alt und noch nie Probleme gehabt.

0

Wärst du etwa bereit, für einen intelligenten Kühlschrank mit Sicherheitskonzept 402,35 € statt 399,90 € zu zahlen? Na also!

0

Hallo FynnFynnFynn,

ich hab dir hier einfach mal unsere Homepage zu SmartHome mitgebracht.

https://www.smarthome.de/was-ist-smarthome

Wir wollen deine Aufgabe ja nicht komplett lösen, sondern dir nur Tipps geben. :) Schau einfach mal. Ich denke, wenn du einen Aufsatz oder Ähnliches schreiben musst, findest du dort auf jeden Fall genug Infos.

Viel Glück!

Viele Grüße

Rebekka H. von Telekom hilft

Naja, der Punkt Komfort ist ziemlich groß.
Von der ferbedienung des Lichtes, über Internetbestellungen per Sprachbefehl, bis hin zum vorheizen bestimmter Räume auf dem Nachhauseweg. Da gibt es sehr viele Punkte.

Auch Sicherheit kann ein Punkt sein. So kannst Du bspw. online Deine Beleuchtung regeln, was das Einbruchsrisiko während des Urlaubs verringert.
Mit entsprechender Ausrüstung kannst Du aber auch anzeigen lassen, wann jemand in Deinem Haus ist, alarmanlagen steuern oder online auf Überwachungskameras zugreifen.

Die Möglichkeiten sind da nahezu unbegrenzt.
Es gibt mittlerweile ja sogar WLAN-fähige Glühbirnen.

Lässt sich über Internet steuern wenn man nicht zuhause ist (Licht, Jalousin, Herd, Waschmaschine, Kameraüberwachung, etc.)

Hilft Pflegebedürftigen (z.b. Automatische Nachbestellung bei leerem Kühlschrank)


Was möchtest Du wissen?