Vorteile ein Vater zu haben?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Da bist du wohl nicht alleine.

Und man wird wohl nicht sagen können wie du geworden wärst, mit einer intakten Familie. Scheinbar hat deine Mutter ja einen guten Job gemacht und das auch alleine. Ihr gehört die Anerkennung, wie allen alleinerziehenden. =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Miesepriem 01.09.2013, 14:54

Danke für den Stern =)

0

Die Vorteile mit einem Vater, besser mit beiden Elternteilen, ist vor allem der, dass beide Energien da sind, die männliche und die weibliche. Entsprechend auch verschiedene Aspekte des Lebens da sind und vorgelebt werden. Das können schon so einfache Dinge sein wie mit dem Vater fußballzuspielen oder draußen auf Tour zu gehen.

Wenn der Vater nicht da ist, heißt das aber nicht zwangsläufig, dass Defizite auftreten. Schließlich hattest du sicher auch mit anderen männlichen Personen Kontakt. Dazu kommt, dass die beiden Geschlechter auch in einem Mensch selbst angelegt sind. Sprich, Frauen haben auch einen männlichen Anteil und umgekehrt. Alleinerziehende leben schon von den Umständen her auch das andere Geschlecht mehr aus.

Wenn du jetzt keine Probleme hast, dann mach dir doch nicht unnötig Gedanken. Du lebst jetzt, deine Jugend war doch ok und es ist doch super, dass deine Mutter alles so gut kompensiert hat. Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Zoppel,

ich habe zur Bedeutung des Vaters für die psychische Entwicklung des Kindes in diesem Jahr ein kleines Buch veröffentlicht ("Der Vater-Vorteil"). Auf deine Frage, was der Vater dem Kind alles beibringt und welchen Einfluss er auf die Entwicklung des Kindes nimmt habe ich differenzierte Antworten herausgearbeitet. Falls dich die Vaterbedeutung von Geburt an (zum Teil schon vorgeburtlich!) immer noch interessiert füge ich dir hier mal den Link zum Buch an:

http://www.amazon.de/Der-Vater-Vorteil-psychische-Entwicklung-Jugendalter/dp/3656495785/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1382859789&sr=8-1&keywords=der+vater+vorteil

Lieben Gruß Yves

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin froh einen Vater zu haben. Er kümmert sich um mich. Wir spielen oft. Wir unternehmen was schönes. Wir haben halt Spaß zusammen. Mit meiner Mutter das Gleiche. Nur mit einem Vater ist es ganz anders als mit einer Mutter. Mit meinem Vater kann ich kämpfen (natürlich aus Spaß) mit meiner Mutter nicht..Ich finde auch deswegen, dass eine Mutter und ein Vater in eine Familie gehören. Ohne Mutter, bzw. Ohne Vater gibt es für mich keine richtige, perfekte Familie. ♥ Mama, Papa machen eine Familie. ♥

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na ja mein Vater hat uns als wir nur 3 Kinder waren Geschichten vorgelesen mit uns schwimmen gegangen und war der Held in meiner Kindheit..

Was er einem so bei bringt ist doch von Vater zu Vater unterschiedlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?