Vorteile & Nachteile: Keamikbremse?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Eine reine Keramik bremse hat im kalten Zustand fast null Bremswirkung und das ist so als wäre da gar nichts vorhanden da hat die Handbremse eine viel bessere Wirkung 

Bei starker Belastung beginnen auch keramischen Scheiben ähnlich konventionellen Bremsscheiben zu glühen. 

Wegen der schlechteren Wärmeleitung dieser Keramik steigen die Temperaturen höher als bei metallischen Scheiben (1300 °C). 

Die unmittelbare Umgebung solcher Bremsscheiben muss deshalb auf ein höheres Temperaturniveau vorbereitet sein, sind das die Felgen nicht können Alus schmitzen und Reifen auf Stahlfelgen anfangen brennen. 

den Fahrzeuge die so was haben  sind auch auf Keramik ausgerüstet so was kein normales Auto ist das kann dann zu der Bremsanlage von 15,000-20,000 Euro noch mal 10,000 dazukommen das der wagen Keramik verträgt und das lohnt erst ab 400 PS aufwärts Porsche GT da ist mit Aufpreis zu haben 25,000 extra . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Kosten liegen grob bei 10k+ für alle 4

2. Bremsen im kaltzustand nur sehr schlecht

3. Bremsen stark, wenn sie warm sind

4. Starkes bremsen sollte mit dem Abs abgestimmt sein, da man auch bei sehr hohen Geschwindigkeiten leicht in den Abs regelbereich kommt

5. Gibt es vermutlich für dein Auto keine Keramikbremsen

6. Brauchst du vermutlich andere, größere Felgen, damit f e bremsen reinpassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keramikbremsen in einem Astra TwinTop??

Sofern der nicht komplett auf Rennstrecke umgebaut ist und keine +320 PS hat ist es komplett überflüssig und rausgeschmissenes Geld, weißt du denn was so eine Bremsanlage kostet? Die wird normal beim Porsche 911er & stärkeren Fahrzeugen verbaut!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Super-Idee! Erkundige Dich doch, ob Du nicht auch gleich noch KERS und einen Carbon-Klappflügel verbauen kannst. Super-Soft-Reifen wären auch noch eine tolle Alternative für Deinen Astra.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für dein Auto überflüssig, da müsstest du schon ein Auto mit mehr Leistung haben oder Bergrennen fahren. Im.kalten Zustand haben sie keine Vorteile (eher Nachteile), erst wenn sie auf Temperatur sind packen sie richtig zu und der Verschleiß ist gering.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gehe davon aus, dass du Keramik Bremsbeläge meinst.
Vorteil von diesen ist, dass die Felgen durch den Bremsstaub deutlich weniger verschmutzen und die Lebensdauer der Beläge auch höher ist.
Natürlich sind sie ein wenig teurer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du denn einen getunten oder 200PS Astra und fährst Ralley ? ...sonst A überflüssig und B benötigst auch nichts besonderes , außer das die hinteren Bremsscheiben spezielle Torx und am besten zur Montage einen Bremskolben Rücksteller benötigst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vorteile: Man kann eine bessere Bremswirkung erzielen, da die Bremsen "BIS ZU EINEM BESTIMMTEN PUNKT von der Temperatur höher belastbar sind wie normale Brems-Systeme

- viel leichter (bei nem Privat-PKW sinnfrei, da der Wagen eh schon zuviel wiegt, dass man am letzten Gramm sparen könnte.

Nachteile: - viel teurer

Machst du mal 1 gewisse Vollbremsung (wenn du sie brauchst) dann sind die Keramik-Bremsen von 1 Vollbremsung komplett verschlissen und glatt.

Da hast du dann eine Bremswirkung wie mit Öl, denn nahezu 0.

Keramikbremsen sind im Privatbereich absolut sinnfrei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dummes Zeug!!! Braucht der normale Fahrer nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?