Vorstufe von Epilepsie?

3 Antworten

Wenn man keine Aura hat, gibt es keine Vorstufen. Das passiert einfach plötzlich. Bei Aura merkt man ein aufsteigendes Wärmegefühl oder komische Gerüche, Geschmack. Aber wenn man vorher nie einen anfall hatte, kann man in dem Momant nichts damit anfangen. Eine zufällige Bereitschaft zu Anfällen kann durhc ein zufällig gemachtes EEG verdächtig werden, wenn dieses Verändert ist. Sonst nicht. Wäre ja schön, wenn das jeder vorher wüsste. Dann braucht ja kein Neurologe mehr suchen ob man an Epilepsie leidet. Oft wird da nämlich eine Falschdiagnose gestellt. Eben weil ein EEG in Ordnung ist werden oft Epilepitker als psychisch krank abgestempelt. Aber EEG sagen garnicht so viel aus. Das sind immer Momentaufnahmen die auch bei Epilepsie OK sein können. Es gibt viele Epileptiker die nie eine EEG Veränderung haben und umgekehrt. Es gibt auch menschen die EEG Veränderugen haben aber keine Anfäle haben und auch nie bekommen. Nur bei Unfall, Schlaganfall oder durch ein MRT wenn was gefunden wird, kann ein Arzt wohl sagen, dass man mit Krampfanfällen rechnen muss.Aber auch das sind nur Spekulationen. Die Links vergiss mal wieder. wer nestelt oder schmatzt und anderes, dass sind bereits Anfälle und keine Vorstufen ebenso kurzes Wegtreten. Autogurt

wie kommt du jetz da drauf was hast du für Beschwerden ?

Was möchtest Du wissen?