Vorstrafen im Führunszeugnis

5 Antworten

Ja natürlich, eine Vorstrafe bekommt man ja auch nicht so einfach wegen Kleinigkeiten und vor allem mit Körperverletzung ist da nicht zu spaßen. Schließlich geht es im Pflegeheim um Menschen, die auf Hilfe angewiesen sind. Oder wärst du gerne jemandem ausgeliefert, der wegen schwerer Körperverletzung vorbestraft ist, weil er in Rage gerät, wenn jemand ein falsches Wort zu ihm sagt?

Vorstrafen werden aber nach gewissen Fristen auch gelöscht (man ist also nicht sein ganzes Leben lang gebrantmarkt): http://www.gesetze-im-internet.de/bzrg/__34.html

Danke für die Antworten =)

mich hat es einfach interessiert

nein um Gottes Willen ich fände es sehr schlimm und erschreckend wenn jemand der auch noch wegen Körperverletzung vorbestraft ist im KH oder Pflegeheim arbeiten dürfte ...das wäre undenkbar

0

stimmt, in gewissen Berufen ist das Führungszeugnis Pflicht. Du möchtest sicher auch nicht, das deine Oma im Heim von jemandem betreut wird, der gewalttätig ist. Oder der schon geklaut hat.

Bei uns in der Bank brauchen wir das auch zur Einstellung. Du willst ja nicht, das dein Geld von jemandem verwaltet wird, der wegen Betruges vorbestraft ist.

Danke für die Antwort =)

nein, natürlich will ich das nicht ich möchte auch nicht in ein Krankenhaus wo vorbestrafte (auch auf Bewährung ist man das ja habe ich gelesen ) mich betreuen und am Ende noch was passiert

0

Ja, das braucht man!

Werden alle Vorstrafen die man als minderjähriger begeht irgendwann komplett gelöscht?

Selbst Mord, Volksverhetzung oder Vergewaltigung? Reine Interessefrage keine sorge XD

...zur Frage

Vorbestraft nun droht eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung

Kann jemanden mit Vorstrafen so wie " illegaler Waffenbesitz " und " Körperverletzung " nun bei ner Anzeige wegen GEFÄHRLICHER Körperverletzung die Freiheitsstrafe Drohen ? Oder nur eine fette Geldstrafe ( Die Frage ist nicht für mich )

...zur Frage

Neue Arbeit im Einzelhandel aber einträge im Führungszeugnis

Hallo zusammen!

Ich habe Anfang Dezember eine neue Arbeitsstelle im Einzelhandel bekommen. Nun muss ich ein Polizeiliches Führungszeugnis vorlegen. Dort habe ich drei Einträge drin stehen. 2 mal Körperverletzung und 1 mal Beleidigung. Für eine Körperverletzung habe ich auch Bewährung bekommen, das steht da auch drin. Beim Vorstellungsgespräch wurde ich nicht nach Vorstrafen gefragt, somit habe ich auch nichts darüber gesagt. Nur im Personalfragebogen wurde gefragt ob vorstrafen vorhanden sind, das ich auch wahrheitsgemäß mit ja beantwortet habe. Jetzt habe ich angst um mein Job. Is das begründet? Ich bin auch noch in der Probezeit!

Wünsch frohe Weihnachten und erholsame tage!

Gruß MoB

...zur Frage

Wann werden die Vorstrafen gelöscht?

Ich habe mit 13 Jahren etwas gestohlen und wollte fragen, wann die Vorstrafen gelöscht werden!

...zur Frage

INS Gefängnis ohne Vorstrafen ?

Ich habe angeblich einen Haftbefehl draußen da ich keine meldeadresse und s,hulden habe.. kann ich ins Gefängnis kommen obwohl ich keine Vorstrafen habe?

...zur Frage

wenn man wieder erwischt wird und bereits vorgestraft is, fällt die strafe dann tüchtiger aus?

auch wenn die vorstrafen zu nem ganz anderen thema/bereich sind

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?