Vorstellungsgespräch,Hilfeee?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Moin,

musst dir keine Sorgen machen, die Leute des Salons wissen dass Bewerber zimlich nervös und schüchtern reagieren. Kleide dich so, dass es für dich bequem ist. ZieHe zum Beispiel deine Lieblingsklamotten an. Dies gibt dir unbewusst etwas selbstbewusstsein. Schminke dich dezent. Etwas Perfüm, allerdings nicht zu viel, schadet nie. Sei du selbst, höflich und nett. Beantworte Fragen, welche sie dir ganz nett und ruhig stellen werden, mit Zeit, rede nicht zu laut und aber sei deutlich. Immer höflich sein. Natürlich kannst du auch erwähnen dass du nervös bist, dies gibt Verständnis. 

Du musst dir keine Sorgen machen. Denk immer Positiv ;) 

Ich wünsche dir viel Erfolg 👍 dass packst du locker ohne Probleme :)

Denk dran, da mussten wir alle egal wer mal durch :)

MfG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja wenn sie es noch nicht haben eine Bewerbungsmappe und Zeugnisse solltest du mitnehmen.

Meistens sagst du von alleine garnicht viele außer am Schluss vielleicht wenn sie ich fragen ob du noch Fragen hast.

Ansonsten schau dir im Internet vielleicht Fragen an die bei einem Vorstellungsgespräch gestellt werden damit du dann recht schnell antworten kannst ohne ewig nachdenken zu müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sei einfach wie Du bist und sehe das einfach als Unterhaltung an.

Dich wird niemand "beißen" und würde Dir hier irgendwer irgendwelche "Texte" vorgeben, würden die Aussagen von Dir gesprochen evtl. eher "nachgeplappert" wirken.   Sprich mit Deinen Worten, beantworte Fragen, sicher wirst Du auch gefragt, weshalb Du den Beruf erlernen willst  . .. das wirst Du ja sicher selbst wissen(?)

Auch ansonsten geht es ja um Dich selbst, um Deine Person  ...  und zu der können wir keine Fragen beantworten, denn wir kennen Dich ja nicht. ;-)

Athentisch zu sein ist mit das Wichtigste  . .. Friseure verfügen über sehr viel Menschenkenntnis und sensible "Antennen" für Menschen  . .. und merken auch recht schnell, wenn sich jemand verstellt/verkünstelt", etc.

Schüchternheit ist auch absolut kein Problem  ...  die gibt sich auch recht schnell in diesem Beruf.

Eine meiner besten Friseurinnen, die jemals für mich gearbeitet hat, war wahnsinnig schüchtern und zurückhaltend   . . . .  nach 3 Monaten hat sie dann sogar unseren damaligen Vermieter aus dem Salon "gejagt", als der sich mal wieder in betriebliche Ding einmischen wollte, die ihn absolut nichts angingen. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du das nicht weißt, bzw. nicht reden willst, oder kannst, darfst du dich eigentlich nirgends bewerben, denn seinen Mund sollte man schon aufmachen! 

du wirst sicher auch gefragt, ich hoffe, darauf fällt dir dann doch eine Antwort ein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?