Vorstellungsgespräch: Welche Infos über ein Unternehmen/Institut sind wichtig zu wissen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du benötigst sicher keine in's Detail gehenden Kenntnisse, insbesondere da ja Fraunhofer IBMT ein Hightech Unternehmen ist, das sich mit hochkarätigen Forschungen und Entwicklungen in sehr komplexen naturwissenschaftlichen Bereichen beschäftigt.

Zweckmäßig wäre es allerdings, wenn Du zumindest mit den wichtigsten Begriffen, die im Zusammenhang mit den Kernkompetenzen des Unternehmens genannt werden, etwas anfangen könntest, damit Du dann nicht da stehst wie der berühmte "Ochs vorm Scheunentor":

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Teufelsweib737
26.01.2016, 17:25

Danke für die schnelle Antwort :)

Das beruhigt mich schon etwas :)

Ja ich dachte mir, da es sich um eine Stelle in einer Hauptabteilung handelt, dass ich mir die Infos über diese Abteilung genauer anschaue und zusätzlich ein paar allgemeine Fakten zum Institut. Bin nur sehr verunsichert, da es halt eine Flut von Informationen ist.

0

Hallo Teufelsweib737,

"wiedergeben" musst Du davon gar nichts. Wenn Dein Gesprächspartner etwas über sein Institut wissen will, kann er auf der Website nachsehen. Dafür braucht er Dich nicht. Und Auswendiglernen gehört m. W. nicht zu den Kernaufgaben einer Biologielaborantin.

Vielmehr solltest Du Dich auf das Wesentliche konzentrieren und damit zeigen, dass Du priorisieren und zusammenfassen kannst. Das sind Kernkompetenzen in so ziemlich jedem Beruf. Also versuche, die grobe Struktur zu verstehen (nicht auswendig zu lernen!) und merke Dir dazu noch ein oder zwei Projekte, die Du persönlich besonders interessant findest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Teufelsweib737
26.01.2016, 18:02

Das sollte nicht so wirken als würde ich alles auswendig lernen wollen ;) Ich versuche nur für mich eine Struktur darein zu bekommen, um für mich die Sachen zu priorisieren.  Ich habe mir auch schon einige Themen in der Hauptabteilung angeschaut bzw durchgelesen. Darunter waren auch einige die ich sehr interessant finde, was ich dann auch versuche ins Gespräch mit einzubringen.

0

Was möchtest Du wissen?