Vorstellungsgespräch, was anziehen (Veranstaltungskauffrau)?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Prinzip lautet immer: Lieber ein wenig 'overdressed', als zu sehr 'underdressed'.

Du kannst eine schlichte schwarze Jeans anziehen, wenn diese komplett durchgefärbt ist, heißt, es gibt keine 'gebleachten' Stellen u.ä. Ansonsten könntest du dir eine leichte schwarze / graue / dklblaue Baumwollhose in Jeansform anschaffen?!

Schau mal in deinen Schrank, ob du dort eine Bluse findest, die dir gut steht und die du zur Hose anziehen kannst. Die könntest du solo tragen oder als eine Art Blusenjacke, indem du ein Top drunter ziehst. Gut, wnn's heiß ist, weil du die Bluse dann auch offen o. halboffen tragen kannst. Muss nicht in Weiß sein, schau, was im Schrank zur Verfügung steht.

Schlichte Schuhe dazu (keine offene Spitze, wo die Zehen rausschauen), Gürtel, große Tasche, in die eine Mappe reinpasst etc. Ansonsten ist es am Wichtigsten, ausgeschlafen, gut gelaunt und mit positiven Gedanken zu VG zu erscheinen -. das ist in der Regel entscheidender als die Kleidung. Ich drück dir die Daumen!

Also Baumwollhose kommt für mich wirklich gar nicht in Frage. Am liebsten würde ich eine schwarze (wie du schon so schön sagst durchgefärbte) Jeans anziehen. Gerade geschnitten. :/

Blusen habe ich leider auch nicht in meinem Schrank.. Ich hab mir schon sehr lange keine neuen Klamotten mehr gekauft... -.- Das einzige, was ich mir noch vorstellen könnte wäre ein Babydoll Oberteil, dass ich habe, aber da ist der Ausschnitt recht groß. (und rund) Da möchte ich nicht riskieren, dass das falsch rüber kommt. Welche Form sollte die Tasche haben? Nimmt man die Unterlagen dann nicht eh bevor man direkt zum Gespräch gebeten wird schon aus der Tasche?

Ich male mir gerade Szenen aus, das ist unglaublich. :D

0
@CrazyMidge1990

Fast jeder macht sich vorher verrückt, weil man denkt: dieser Job oder keiner! Und weil man immer 'sein Bestes' geben will und plötzlich hängt alles von wenigen, aber entscheidenden Minuten ab, in die man Alles hinein packen will ...

Schlichte, schwarze Jeans ist o.k., dazu aber eine gute (!) etwas elegante Bluse (Babydoll geht nicht - haste ja selber schon gesagt). In diese Bluse würde ich investieren, die brauchst du im Berufsleben oder f. priv Festlichkeiten oder ... immer wieder! Haste überhaupt noch Zeit, was zu kaufen?

Tasche: entweder nimmst du eine große, schlichte, in die mind. eine DIN A4 große Mappe reinpasst (auch eine gute Zukunftsinvestition!), oder du nimmst eine kl. Umhängetasche z.B. und trägst die Mappe extra unterm Arm - geht auch.

0
@SWerder

Noch ein Tipp, bevor ich mich gleich ausklinken muss: Es gibt in jedem Drogeriemarkt Hidro Fugal (Stift, Roller etc.). Ich kann's empfehlen für solche und ähnliche Anlässe, denn es verklebt (durch einen chem. Prozess glaube ich) die Schweißporen unter den Armen. Kein Schitzen, kein Geruch! Abends wäschst du's einfach wieder aus.

0

Erstmal Glückwunsch zu der Chance. Zu eiem Vorstellungsgespräch sollte man natürlich immer ordentlich hingehen. Ich rate dir aber auch etwas anzuziehen wo du dich auch wohl drin fühlst. Das hilft dir bei dem Gespräch selber, lockerer zu sein. Eine jeans und eine Bluse kann auch adrett sein. Und zu den Schweissflecken würd ich mir keine gedanken machen. Die sind immerhin Menschlich. Einfach früh genug dasein, etwas aklimatisieren dann klappts schon. Auf jeden viel Glück dabei.

Danke. :) Ich hab mich auch riesig gefreut. :)

0

Ein Kostüm. Eine Jeans ist sicherlich möglich - aber damit schießt Du Dich mit großer Wahrscheinlichkeit selbst ins Aus.

Also Rock, Blazer, Bluse, Strumpfhose? Kann man dazu gut eine bestimmte Art von Tasche tragen? Damit man für den Notfall Taschentücher, Deo und sonst was mitnehmen kann?

0
@CrazyMidge1990

Rock + Blazer ist super, es muss nicht unbedingt ein Kostüm sein, kann sehr gut eine 'Kombination' sein: Stoff + Farbe unterschiedlich, aber harmonisch zueinander passend.

Bluse: Ja! Sieht immer 'angezogener' aus als ein Shirt. Strunpfhose auf jeden Fall zum Rock, ohne sie geht's - selbst im heißesten Sommer - gar nicht.

Tasche hatte ich in meinem Kommentar bereits erwähnt: groß genug und stabil genug für eine Mappe mit den Kopien der Bewerbung/Lebenslauf u.ä., die du eingeschickt hast, Block + Stift, um Notizen machen zu können, Kosmetikartikel ...

0

Was möchtest Du wissen?