Vorstellungsgespräch während Arbeitszeit?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie Du ja selbst weißt, gibt es den § 629 BGB (Freizeit zur Stellungssuche).

Die Freistellung muss der AG Dir auf alle Fälle geben, ob sie bezahlt wird oder nicht hängt davon ab was im Arbeitsvertrag oder anwendbaren Tarifvertrag geregelt ist.

In Tarif- oder Arbeitsverträgen wird oft geregelt dass ein AN bezahlten "Sonderurlaub" bei eigener Heirat, Niederkunft der Ehefrau, Tod naher Angehöriger, Umzug, etc. bekommt. Wenn die Bezahlung anderer Freistellungen ( wie etwa der § 629 BGB) nicht vertraglich "abgedungen" sind, bekommst Du diese benötigte Zeit für ein Vorstellungsgespräch auch bezahlt.

Oft steht aber im Arbeits-/Tarifvertrag dass außer den aufgezählten Ereignissen andere Freistellungen nach § 616 BGB "abgedungen" sind. Das bedeutet dass man Dich zur Stellungssuche zwar freistellt aber für die Zeit der Freistellung nicht bezahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hexle2
13.04.2016, 10:37

Danke fürs Sternchen, ich hoffe es klappt mit dem Job.

0

Hallo Lumina86,

wenn du keinen Urlaub mehr hast und nicht krank machen willst - wieso vereinbarst du nicht ein Vorstellungsgespräch am späten Nachmittag?

Denn der/die Personaler/in der Firma, bei der du dich bewirbst, weiß ja, dass du berufstätig bist, wenn du ihm das sagst.

Und dann kann der / die ja einen späten Termin machen.

Viel Erfolg und alles Gute!

ichausstuggi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von heyheymymy
12.04.2016, 01:40

Auch ne Option.

0

Was möchtest Du wissen?