Vorstellungsgespräch verbockt?

3 Antworten

Dass du nicht genau wusstest was deine Aufgaben sind finde ich nicht schlimm. Dafür ist ein Vorstellungsgespräch ja da, dass der AG dir das auch nochmal sagt. Fachfragen schwierig zu beurteilen.

Es ist immer relevant wie die anderen Bewerber sich schlagen, was für einen Typ Mensch die sich vorstellen etc.

Dass er sich angegriffen gefühlt hat finde ich zum Beispiel schlimmer. Den schlechten Eindruck bekommt er dann glaub ich so schnell nicht mehr weg.

Zur Einarbeitung hab ich damals gesagt, dass ich immer strukturiert an so etwas herangehe und mir viele Notizen mache etc. Das kam gut an.

Die aus der Personalabteilung haben mich ja anscheinend verstanden und mir das erklärt, wie es mit den Stufen aussieht, die ich als "Aufstiegschancen" gedacht habe. Die Stufen steigen je nach Erfahrung.

0
@DoubleClutch

Das ist ja in den meisten Tarifverträgen so. Unter Aufstiegschancen versteht man aber schon was anderes. Das klang für ihn dann eventuell so, dass du nicht lange auf der ausgeschriebenen Stelle arbeiten möchtest, sondern halt Karriere machen willst ;)

0

Du kannst auch komplett desinterressiert in einem Gespräch sein und bekommst trotzdem die Stelle. Das lässt sich pauschal nicht sagen. Zu allererst entscheidet natürlich dein Abteilungsleiter ob er dich im Team haben will und dann spricht er das mit dem Rest ab.

Was möchtest Du wissen?