vorstellungsgespräch und hab kein frei bekommen?

5 Antworten

Wenn Du schon gekündigt hasst, muss Dein Chef Dir hierfür frei geben, jedoch nicht zu seinen Lasten, d.h. Verrechnung mit Überstunden oder Urlaub.

Wenn Du noch nicht gekündigt hast, lege Vorstellungstermine außerhalb Deiner Arbeitszeit bzw. nimm ganz offiziell Urlaub über den ganz normalen Weg in Deinem Betrieb. Deinem neuen Arbeitgeber gegenüber solltest Du hierüber ehrlich sein und ihm sagen, dass ein Vorstellungstermin nun in der Zeit von - bis stattfinden kann,, weil Du hier Urlaub genommen hast bzw. weil Du hierfür nicht freigestellt wirst und dies deshalb nur außerhalb deiner Arbeitszeit terminieren kannst.

Ich würde persönlich anrufen und um einen neuen Termin bitten. Wenn dir der neue Job natürlich viel wichtiger ist als der jetzige, könntest du deinen jetzigen Chef auch sagen du bist krank geworden. Da er aber schon bescheid weiß , das du an dem Termin frei haben möchtest, kommt das wohl sehr ungelegen 

Keine E-Mail. Ein Anruf wäre notwendig. Wenn Sie dich dennoch spechen wollen, gibt es einen neuen Termin. Im allgemeinen ist es jedoch sehr unhöflich am selben Tag noch abzusagen.

Sag mal, liest du dir dein Geschwurbsel eigentlich durch, bevor du es abschickst?

Ruf da an und schildere die Sachlage, ist das so schwer?

hast du die Zusage vom Chef schriftlich?

Was möchtest Du wissen?