Vorstellungsgespräch um eine Lehrstelle als Rechtskanzleiassistentin

3 Antworten

Sei einfach natürlich, habe einen "Händedruck", alsonicht so, dass das gegenüber denkt,esdrücke einem Schwamm die Hand, schau den Gesprächspartner direkt an, schlag die Beine nicht übereinander,verschränke die Arme während des Gespräches nicht,lass dein Gegenüber immer ausreden, frag gezielt nach,wenn du eine Frage oder einen Satz nicht wirklich verstanden hast - Ehrlichkeit adelt nämlich. Merke dir die Namen (zum Beispiel der Vorzimmerdame,dann kannst du beim Verabschieden gleich sagen "Auf Wiedersehen, Frau ....." , das macht Eindruck. Antworten kann man dir keine schreiben,weil man ja ndie Fragen nicht kennt.

Bereite dich gut auf das Gespräch vor. Warum gerade diese kanzlei? Warum bist gerade du für diesen job geeingneet... Und du musst dich hinreichend über das Unternehmen informieren. Das heißt konkret welche Rechtsanwälte arbeiten dort, welche schwerpunkte sind gesetzt, aktuelle fälle usw.

Was möchtest du denn wissen? Immer locker bleiben ist wohl das beste Rezept.

Was möchtest Du wissen?