Vorstellungsgespräch. Schwächen zu Stärken machen

3 Antworten

  • Zu perfektionistisch
  • Harmoniebedürftig
  • Ich identifiziere mich zu sehr mit meiner Arbeit
  • Mein eigenes Engagement steht mir teilweise im Weg

Zu dem ersten: also das ich mich sozusagen zu Dolle daran festbeiße und einen Tunnelblick habe? Oder ist das schon zu negativ?:-D Was ist denn negativ daran wenn man zu harmoniebedürftig ist?

Danke schonmal :-)

0
@Lovewhatyoudo

Das erste soll heißen, dass du dich am ende zu sehr ins detail verliebst. Das die letzten 10% länger dauern, als es evtl. sein müsste, dafür aber das Ergebnis auch top ist ;)

Harmoniebedürftig kann dann negativ ausgelegt werden, wenn du nicht den Biss hast, dich bedingungslos durchzusetzen, auch wenn es einmal nötig ist.

0

Hey :) also ich hatte gesagt "ich arbeite nicht schnell, weil ich meine Arbeiten sehr ordentlich und genau verrichte". Natürlich sollte es aber auch wirklich auf DICH zutreffen ;-)

Viel Glück für morgen!!

Oh okay, das klingt sehr gut :-) passen würde es auch. Lieber langsam und ordentlich als rumzupfuschen :)

0

Was möchtest Du wissen?