Vorstellungsgespräch Outfit (Büro, E-Commerce, Marketing)?

3 Antworten

Für eine Ausbildungsstelle in klassischen Bürojobs solltest du dir auf jeden Fall eine dunkle Stoffhose (dunkelblau statt schwarz geht auch) und ein paar Lederschuhe (müssen ja nicht hochglänzend und schwarz sein) zulegen. Zudem ein nicht-weißes Hemd - oder eben ein Sakko. Ein weißes Hemd ohne Sakko sieht unvollständig aus. Ein andersfarbiges kann durchaus auch ohne komplette Anzug-Kombi "angezogen" wirken. Insgesamt die sicherste Variante wäre aber echt ein Anzug - und um etwas jugendlicher zu wirken, dann eben nicht schwarz.

Mein Tipp wäre, dass du mal zu C&A gehst! Die Beratung in der Herrenabteilung dort ist quasi ein Geheimtipp - oft sehr gut, aber eben preislich alles andere als teuer! Alternativ wären auch Kaufhäuser wie Karstadt, Sinn&Leffers oder Peek&Cloppenburg noch Optionen. Dort bekommst du ebenfalls Beratung, klassische Businessmode und halt nicht nur die absolut extrem teuren Designerteile. Besonders, wenn du direkt eine (realistische) preisliche Obergrenze nennst.

Ansonsten, ja, in immer mehr Jobs und Branchen ist das klassische Businessoutfit heutzutage immer seltener anzutreffen. Ein Vorstellungsgespräch ist aber eine besondere Situation. Hier solltest du lieber ein bisschen eleganter sein als die Mitarbeiter im Alltag. Damit vermittelst du Interesse an dem Job, Motivation, eben dass du wirklich willst. Und genau das möchten Unternehmen bei potentiellen Azubis.

So ein grauer sakko zum weißen hemd geht auch. Dann eine schwarze jeans? oder ich kann ja schauen ob es eine passende dunkle stoffhose gibt.

Sind lederschuhe so wichtig? Schuhe fallen ja gewöhnlicher weise nicht auf wenn sie zum outfit passen. Meine schwarzen basic adidas schuhe sind ja allgemein nicht so auffällig

0
@CanMulat

Sneaker haben in einem Vorstellungsgespräch nichts verloren, egal wie "Basic" sie sind! Ist ein absolutes No Go. Es müssen ja keine super klassischen, extrem eleganten Anzugschuhe sein. Da gibt's im Laden auch noch etliches dazwischen! Geh einfach mal shoppen und überleg, was deine Oma als elegant und angemessen betrachten würde, das funktioniert meist ganz gut ;).

0

Wäre so ein outfit dafür okay: https://cdn.lookastic.de/looks/sakko-businesshemd-chinohose-large-41759.jpg

oder ist das schon zu "stylisch" ? Ist normal ein sakko, stoffhose in schwarz mit hemd und weiße lederschuhe

0
@CanMulat

Es sind weiße Sneaker! Ansonsten gehören Sonnenbrille und dicke Uhr natürlich nicht in ein Vorstellungsgespräch. Alles andere ist ein klassischer, schwarzer Anzug. Der geht, der Rest halt nicht ;).

0
@HappyMe1984

Was für schuhe würden dann passen? Ich finde weiße schuhe würden dann zum weißen hemd passen.

0
@CanMulat

Schuhe stimmt man aber auf die Hose ab, nicht auf das Hemd! Zu blauen Anzügen passen braune Schuhe, zu schwarzen und grauen Anzügen sind schwarze Schuhe tendenziell die bessere Wahl.

0
@CanMulat

Der erste Link zeigt doch ein ganz passendes Outfit für dein Alter und den Anlass! Gut, eventuell ein etwas weniger knalliges Shirt, eher was einfarbiges. Aber ansonsten wäre das schon die Richtung, in die du gehen könntest!

Aber wie gesagt - gerade weil du dir so unsicher bist, würde ich dir dringend den Weg in die Innenstadt und Geschäfte mit Beratung empfehlen!

0

Das ist aber schon eine sehr konservative Berufsbranche. Daher würde ich mir durchaus mal einen Anzug und entsprechende Schuhe zulegen. Es wäre definitiv keine falsche Investition.

Naja. Ich habe letztens beim Bürgeramt gesehen dass ein Mitarbeiter ein Adidas Hoodie trug.
Ein Anzug in meinem Alter ist too much finde ich.

0
@CanMulat

Das kann man auch im Alltag machen. Aber für ein Vorstellungsgespräch, oder später, wenn du mal Kundenkontakt hast, sollte es schon seriöser sein.
Und ich finde dich dafür nicht zu jung. Es muss ja kein schwarzer, grauer oder Nadelstreifenanzug sein. Du könntest ja auch einen blauen nehmen. Slim Fit (nicht regulär) das wirkt auch jung. Krawatte kann man ja erstmal weglassen. Dann ist das schon jugendlicher. Und wer einen Anzug hat, kann auch die Hose mit Hemd kombinieren, ohne Jacket, oder das Jacket mal über T-Shirt und Jeans tragen.
Einen Anzug und seine Einzelteile braucht man in seinem Leben immer wieder: Abschlussfeiern, Familienfeiern, Vorstellungsgespräche, Meeting, Kundengespräche... usw.

0
@Rendric

Also ich dachte eig. an das weiße Hemd mit einer schwarzen Stoffhose. Und evtl. dann noch ein sakko in schwarz wenn das weiße hemd alleine zu leer aussieht

Sind lederschuhe so wichtig? Schuhe fallen ja gewöhnlicher weise nicht auf wenn sie zum outfit passen. Meine schwarzen basic adidas schuhe sind ja allgemein nicht so auffällig

0
@CanMulat

Was du beschreibst, nennt sich im kompletten Anzug und kann im Einzelnen kombiniert werden.
Es gibt Menschen, die sagen, dass die Schuhe am wichtigsten sind. Entsprechend achten die Leute am meisten darauf. Und turnschuhe zu Stoffhosen fallen sehr wohl auf, auch wenn die Farbe sonst gleich wäre.

0

Was möchtest Du wissen?