Vorstellungsgespräch mit Elternteil? PEINLICH

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich verstehe Dich nicht, warum soll das peinlich sein?

Du erzählst dem Ausbildungsleiter was Du bisher gemacht hast, welche Schulausbildung Du hast und welche Fächer Dir dabei am meisten Spass machten. Er will dann auch wissen, warum Du gerade diese Arbeitsstelle oder Ausbildungsstelle haben möchtest und warum Du denkst, Du wärest da besonders gut. Er wird Dir auch von der neuen Arbeits- oder Ausbildungsstelle erzählen. Was ist daran peinlich?

Wenn es zu einem Vertrag kommt und Du noch keine achtzehn Jahre alt bist, muss auf jeden Fall ein Elternteil (Vater oder Mutter) mit unterschreiben. Dann ist es doch nur gut, wenn sie gleich dabei sind!

Wenn du so selbständig bist, dass dir das peinlich ist, ist das ja einerseits ein gutes Zeichen für dich. Aber es ist nun einmal auch gesetzlich vorgeschrieben, dass die Eltern gewisse Pflichten und Verantwortungen haben, bis du selber volljährig bist. Daran kommst du nicht vorbei :-))

Du kannst es auch positiv sehen -> sooo dumm wird ein Vater ja nicht in allen Bereichen sein, vielleicht findest du sogar Situationen, wo er mit seiner "Erfahrung" eine Hilfe für dich ist?

Am besten du machst mit ihm ab, dass du grundsätzlich das Wort führen willst und er sich nur dann melden soll, wenn er in seiner Funktion als gesetzlich Bevollmächtigter gefragt ist (z.B. bei gewissen Unterschriften,...).

glaub mir in dieser Situation kannst du dich auf deine eltern verlassen. Es ist gut wenn man jemand dabei hat der einem "aus der Patsche helfen kann ". niemand kennt dich besser als deine eltern und solltest du nicht volljährig sein wollen die ausbilder oft Elternteile sehen, weil diese immer noch deine erziehungberechtigsten sind.

Sagen wir es mal so:

Wäre ich der Ausbildungsleiter und ein Bewerber würde mir mitteilen, daß ihm die Anwesenheit seines Vaters peinlich ist, kämen seine Bewerbungsunterlagen sofort in die Tonne.

Also sag deinem Vater einfach er soll nur was sagen, wenn er aufgefordert wird, ansonten soll er die Klappe halten!

Sieh es mal so:

Wenn du überzeugst, will die Firma GLEICH den Lehrvertrag machen. Und da du noch nicht volljährig bist, muss ein Elternteil eh mit unterschreiben.

würde ein bewerber hier deswegen son zickenzauber veranstalten, landet die bewerbungsmappe in der tonne und gut is...gibt genug andere die auf ne lehrstelle hoffen

Ich hatte das zwar nochnicht aber warum ist das peinlich ? Ist doch gut wenn einer dabei ist :D

Was möchtest Du wissen?