Vorstellungsgespräch in einer anderen Firma = (frei)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ruf morgen früh bei der Berufsschule an und frag nach, wie man in so einem Fall vorgehen sollte (brauchst deinen Namen erst mal nicht angeben, wenn du unsicher bist). Du kannst ja sagen, du hattest letzte Woche mehrmals angerufen und niemanden erreicht. Jetzt wolltest du das kurzfristig klären, da du das Vorstellungsgespräch nicht absagen willst / kannst (sollte man tatsächlich nicht machen, sonst nimmt die Firma an, du bist nicht ernsthaft interessiert).

Das ist jetzt zwar etwas blöd gelaufen.

Aber wenn ich daran denke, wie oft die Azubis in dem Betrieb, in dem ich früher mal gearbeitet hatte, die Berufsschule geschwänzt hatten!

Hast Du denn schon unentschuldigte Fehltage in der Berufsschule?

Wann ist denn das Vorstellungsgespräch genau?

Wenn es nachmittags ist, geh ganz normal zur Berufsschule und komm dann einfach nach der Mittagspause nicht mehr.

Wenn das Vorstellungsgespräch in der Früh ist, kommst halt später zur Berufsschule (verschlafen, Bus verpasst..)

Wieso willst Du die Stelle wechseln? Lehrjahre sind keine Herrenjahre!

Ähm da denkst du jetzt vielleicht etwas spät drüber nach... aber wieso hast du nicht versucht den Tag freizubekommen? Ich meine so ganz offiziell. Normalerweise holt man sich für sowas keine AU. Im Prinzip kann ich dir nur die Daumen drücken, dass dich dabei keiner erwischt.... und du keinen Unfall hast. 

Dafür nimmt man sich bitte Urlaub.

JustinTh 02.07.2017, 23:16

Das Problem ist, dass ich dort kein Urlaub/Frei nehmen kann, weil der Termin auf einem Tag ist, wo ich Berufsschule habe. Sonst hätte ich das gemacht.

0

Was möchtest Du wissen?