Vorstellungsgespräch im Krankenhaus..

6 Antworten

Hallo, die Fragen können sehr unterschiedlich sein. Aber Fachwissen aus der Pflege ist eher unüblich, denn man kommt ja, um zu lernen. Geht es aber um einen Arbeitsplatz nach dem Examen, dann ist es abhängig, von dem Fachbereich, für den man sich bewirbt. Da sollte man schon eine gute Wissensgrundlage haben.Gutes Gelingen.

fachwissen müßten man z.t.teil schon wissen und allgemein fragen auch

Als Tip würde ich dir vorschlagen, informiere dich über das Haus. Hat es schwerpunkte z.B. Diabetes oder Orthopädie als Beispiel. Dann kommt es darauf an ob du dich auf eine spezielle Abteilung bewirbst. Bei der diabtes-station, als Beispiel, könnte ich mir Fragen nach deinen Erfahrungen auf dem Gebiet der speziellen Wundversorgung vorstellen. Bei einer allgemeinen Bewerbung wird meist Fachwissen vorrausgesetzt, da wird eher sowas gefragt "warum unser Haus" oder "was wissen sie über unser Haus". Aus eigener Erfahrung sollte man gerade da gut informiert sein. Es schadet auch nicht, falls so etwas nicht gefragt wird einfließen zu lassen das du dich über das Unternehmen informiert hast.

hallo, leider gibst du nicht an, in welcher berufsgruppe du arbeiten wirst. pflegehelferin oder diplom.An und für sich müßtest du zeugnisse ( von deiner ausbildung )und lebenslauf, sowie ein gutes leumundszeugnus vorweisen können. man wird dich fragen wie du dir deine arbeit vorstellst, deine zusammengehörigkeit im team und eventuell dein gehaltswunsch. allgemeine Fragen zu deinem vorhandenem Wissensgebiet - nach welchem Kriterien wird gepflegt ( z.B Orem )oder wozu Pflegedokumentation usw können gefragt werde. doch das sollte dir nicht fremd sein. lg heide

Was möchtest Du wissen?